DIE Welt für Ihre Fotos - gestalten Sie Fotobücher, Kalender, Grußkarten, Geschenke, Wandbilder, und vieles mehr!
Informieren Sie sich über unsere Kollektionen & Serviceleistungen oder entdecken Sie verschiedene Fassungen.
Hier finden Sie unseren Fotowettbewerb, beeindruckende Bilder und Informationen zur aktuellen Ausstellung auf dem Linzer Pöstlingberg.
Trendige Gadgets für alle, die so wie wir Technik, Spaß und Innovationen lieben. Vorbeischauen lohnt sich!
hartlauer.at verwendet Cookies damit wir für Sie ein optimales Einkaufserlebnis schaffen können. Mit der Nutzung unseres Onlineshops stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Immer die richtige Wahl: Smartphone versus Kamera

Immer mehr Menschen entdecken mit den Smartphones das Fotografieren für sich. Was die smarten Alleskönner von den Kameraspezialisten unterscheidet, haben wir für Sie kurz zusammengestellt. Natürlich helfen wir Ihnen gerne persönlich im Geschäft mit professioneller Beratung weiter.





Bilder mit dem Handy schießen – was vor wenigen Jahren noch belächelt wurde, hat heute ein beeindruckendes Qualitätsniveau erreicht. Wann lohnt sich nun der Kauf einer „richtigen“ Kamera, wann ist das Smartphone der ideale Fotobegleiter? Wir haben beides für Sie unter die Lupe genommen, denn eines steht fest: Die richtige Wahl hängt von vielen Faktoren und vor allem Ihren Erwartungen ab!

  Tag

Bei ausreichend Licht und bei der Anfangsbrennweite stehen Smartphones den Foto-Kameras in nichts nach. Farbe, Schärfe und Kontrast sind hervorragend. Insbesondere wenn Sie beim Fotografieren die Sonne im Rücken haben, liefern beide perfekte Ergebnisse. Mittlerweile haben auch moderne Smartphones eine Bildqualität erreicht, die ausgezeichnete Fotos für Schnappschussjäger garantiert.

  Zoom

Smartphones verfügen im Unterschied zu Kameras nicht über ein optisches, sondern lediglich über ein digitales Zoom, das in puncto Qualität deutlich schlechter abschneidet. Aufgrund der unterschiedlichen Zoom-Technologie ist ein echter Vergleich nicht wirklich möglich. Vielmehr müssen Momentefänger entscheiden, welchen Stellenwert eine Zoomfunktion beim Fotografieren für sie hat, und entsprechend wählen.

Kein optischer Zoom! Daher nicht vergleichbar.

  Gegenlicht

In vielen Gegenlichtsituationen – insbesondere beim Fotografieren von Personen – sollte man unbedingt sowohl beim Smartphone als auch bei der Kamera den Blitz einschalten. Damit ist sichergestellt, dass die Enkelin der Lieblings-Oma nicht im Schatten untergeht und ihr Gesicht richtig belichtet wird. Smartphone-Blitze sind Kamerablitzen deutlich unterlegen. Die beste Leistung bringen die Aufsteckblitze für Spiegelreflex- und Systemkameras – auch gegenüber dem klassischen Aufklappblitz bei Kameras.

  Nacht

Auch in der Nacht wird ein Blitz benötigt. Hier behelfen sich Smartphones mit dem Hochregeln des ISO-Wertes – also der Lichtempfindlichkeit des Bildsensors. Das verursacht jedoch Bildrauschen und Schärfenverlust bei den Konturen. Für Familienpaparazzi, die nachts z.B. Personen fotografieren möchten, ist somit ein Blitz als künstliche Lichtquelle unverzichtbar. Auch hier gilt: Je höher die Blitzleistung (ausgedrückt durch die Leitzahl), umso niedriger kann die Kamera den ISO-Wert belassen. Das Bild gewinnt durch wenig Bildrauschen bei korrekter Ausleuchtung.







Samsung Galaxy S8

  • Visual Infinity Display
  • Vorderseite aus purem, ununterbrochenem Glas
  • Aluminiumgehäuse
  • Visual Kamera: 12 MP Hauptkamera, 8 MP Frontkamera
  • Wasserschutz* laut IP68 Zertifikat
  • leistungsstarker Prozessor und Akku
  • Speicherplatz erweiterbar

um 799,95

 





Nikon D3400 + Objektiv AF-P 18-55VR

  • CMOS-Bildsensor mit 24,2MP
  • Bis zu 5 Bilder/s
  • Iso-Empfindlichkeit bis 25.600
  • 7,5cm TFT-LCD-Display

um 499,95

 



* Schutz bei dauerhaftem Untertauchen bei 1,5 m Wassertiefe für 30 Minuten und ausschließlich in klarem Wasser. Kein Schutz bei Salzwasser und anderen Flüssigkeiten, insbesondere Seifenlauge, Alkohol und/oder erhitzter Flüssigkeit. Der SIM-Karten-/Speicherkartenhalter muss stets vollständig mit dem Gerät abschließen, so dass durch ihn kein Wasser eindringen kann.