DIE Welt für Ihre Fotos - gestalten Sie Fotobücher, Kalender, Grußkarten, Geschenke, Wandbilder, und vieles mehr!
Informieren Sie sich über unsere Kollektionen & Serviceleistungen oder entdecken Sie verschiedene Fassungen.
Hier finden Sie unseren Fotowettbewerb, beeindruckende Bilder und Informationen zur aktuellen Ausstellung auf dem Linzer Pöstlingberg.
Bleiben Sie am neuesten Stand und melden Sie sich jetzt für unseren Hartlauer Newsletter an!
hartlauer.at verwendet Cookies damit wir für Sie ein optimales Einkaufserlebnis schaffen können. Mit der Nutzung unseres Onlineshops stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
ab 30 Euro versandkostenfrei innerhalb Österreichs
Teleskope und Astrofotografie

Teleskope und Astrofotografie bei Hartlauer

Angefangen von einfachen Teleskopen zum Beobachten bis hin zur Profiausrüstung für die Astrofotografie - bei Hartlauer finden Sie garantiert das Passende! Damit sind Sie für das Fotografieren von Mond, Sternen und Planetenbestens gerüstet.
Celestron Cosmos LT 60AZ Teleskop
124,95
Celestron Micro Fi Wi-Fi digitales Handheld Mikroskop
349,95

Teleskope

Teleskope oder Fernrohre ermöglichen es Ihnen, weit entfernte Objekte durch starke Vergrößerung zu betrachten. Linsen oder Spiegel werden dazu in einer bestimmten Konstellation in einem Gehäuse angeordnet. Daraus ergibt sich auch die Unterscheidung zwischen Linsen-Teleskopen (Refraktoren) und Spiegel-Teleskopen (Reflektoren).

Hersteller wie beispielsweise Celestron platzieren die Linsen und Spiegel im Teleskop so, dass bei der Fotografie von Himmelskörpern ein scharfes Bild erzeugt wird.

Astrofotografie 

Die Astrofotografie beschäftigt sich mit der Fotografie von Sternen und diversen anderen Himmelskörpern. Das Spektrum der Astrofotografie reicht von Körpern des Sonnensystems wie Planeten, Kometen oder Meteoren bis hin zu Objekten in der Milchstraße.

Sie kennen bestimmt die vielen wunderschönen Aufnahmen von Himmelsobjekten. Emissionsnebel, Galaxien oder planetarische Nebel schillern in den schönsten Farben. Mond und Sterne wirken plötzlich greifbar nahe. Dank sogenannter Astrografen (Spezialkameras der Astronomie) können auch besonders lichtschwache Objekte, die für das menschliche Auge nicht sichtbar sind, dargestellt werden. Das Festhalten solcher großartigen Bilder ist aber nicht dem Hubbelteleskop oder Profi-Astrofotografen vorbehalten, denn auch mit Hobby-Equipment können schon tolle Aufnahmen gelingen!

Stimmungsaufnahmen und Sternstrichspuren sind bereits mit einer einfachen Digitalkamera und einem Stativ möglich. Gemeinsam mit einem Teleskop und einer Kamera können Sie besonders schöne Sternfeldaufnahmen festhalten. Bei beiden Varianten werden durch das Aufnehmen mehrerer Bilder nacheinander und einer nachträglichen Verarbeitung am Computer das Rauschen des Bildes reduziert und die aufgenommenen Objekte verstärkt.

Bei Hartlauer finden Hobby- und Profi-Astronomen eine große Auswahl an Produkten für die Astrofotografie von Celestron. Neben Teleskopen gibt es auch Stative, Linsen, Spektive, diverse Zubehörsets, Kabel und Adapter. Also alles, was das Astrofotografie-Herz begehrt!

Häufige Fragen zur Astrofotografie

Die Astrofotografie ist ein sehr spezieller Bereich der Fotografie. Dementsprechend viele Fragen können sich besonders für Anfänger und Einsteiger ergeben. Wir haben die Antworten!

Welche Belichtungszeit soll ich in der Astrofotografie verwenden?
Die Belichtungszeiten in der Astrofotografie fangen bei 1/60s für dei Mondfotografie an und gehen dann bis zu mehreren Stunden bei der Deep Sky Fotografie. Eine Grundregel besagt, bei Vollformatkameras ist eine 500/Brennweite sinnvol und bei APS-C Kameras eine 300/Brennweite des Objektivs. Wenn diese Werte eingehalten werden bleiben die Sterne noch punktförmig erkennbar.
Welchen ISO-Wert brauche ich für die Astrofotografie?
Auch beim ISO-Wert kommt es immmer auf das Motiv an. Beim Mond beispielsweise reicht ein ISO-Wert von 100. Bei der Milchstraßenfotografie gehen die Werte von 800 bis 3200 oder höher.
Welches Stativ brauceh ich für Astrofotografie?
Für den Mond und die Milchstraße reicht ein normales, handelsübliches Stativ vollkommen aus. Bei der Deep Sky Fotografie benötigt man bei längeren Belichtungszeiten eine Montierung mit Nachführmotor um die Erdrotation auszugleichen.
Welche Geräte eigenen sich für Anfänger in der Astrofotografie?
Für den Anfang genügt schon eine System- oder Spiegelreflexkamera. Man sollte jedoch auf jeden Fall darauf achten, dass man bei der Kamera manuelle Einstellungen (Blende, ISO, Zeit) vornehmen kann. Diese Kameras kann man später, wenn eventuell auch ein Teleskop gekauft wurde, an jenem montieren.