DIE Welt für Ihre Fotos - gestalten Sie Fotobücher, Kalender, Grußkarten, Geschenke, Wandbilder, und vieles mehr!
Informieren Sie sich über unsere Kollektionen & Serviceleistungen oder entdecken Sie verschiedene Fassungen.
Hier finden Sie unseren Fotowettbewerb, beeindruckende Bilder und Informationen zur aktuellen Ausstellung auf dem Linzer Pöstlingberg.
hartlauer.at verwendet Cookies damit wir für Sie ein optimales Einkaufserlebnis schaffen können. Mit der Nutzung unseres Onlineshops stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
ab 30 Euro versandkostenfrei innerhalb Österreichs

Wohltuende Fuß-Sprudelbäder fördern die Gesundheit

Medisana FS 885 KOMFORT für ansteigende Fußbäder
69,95
Ecomed Fußsprudelbad grau/grün
29,95

Ansteigende Fußbäder

Tipp gegen Erkältungskrankheiten

Eine einfache Methode aus der Naturheilkunde wurde lange Zeit fast vergessen: Das Fußbad mit ansteigender Temperatur. Dabei hat es lange Tradition - und es gibt kaum etwas, das so rasch wohltuend auf den ganzen Körper wirkt. So hebt das ansteigende Fußbad nicht nur das allgemeine Lebensgefühl, es unterstützt auch die Behandlung etlicher Krankheiten.

Und so funktioniert das ansteigende Fußbad

Beide Beine werden in ca. 35 Grad warmes Wasser getaucht. Das Bad wird über 15 Minuten durch langsame Erwärmung mittels heißem Wasser auf bis zu 42 Grad erwärmt, dann trocknen Sie die Beine ab und ruhen für 20 Minuten mit leicht hochgelagerten Beinen.

Linderung und Hilfe

Sie können auf diese Weise Erkältungskrankheiten schon in der Entstehung abwenden und versprechen Hilfe bei Bronchitis und Halsentzündungen. Ansteigende Fußbäder beeinflussen auch asthmatische Zustände positiv und mildern Rheuma und Gefäßkrämpfe. Sogar Beschwerden des Unterleibs können durch diese Methode häufig gelindert werden.

Aber Achtung: Ansteigende Fußbäder sind leider nicht geeignet bei Venenerkrankungen!