DIE Welt für Ihre Fotos - gestalten Sie Fotobücher, Kalender, Grußkarten, Geschenke, Wandbilder, und vieles mehr!
Informieren Sie sich über unsere Kollektionen & Serviceleistungen oder entdecken Sie verschiedene Fassungen.
Hier finden Sie unseren Fotowettbewerb, beeindruckende Bilder und Informationen zur aktuellen Ausstellung auf dem Linzer Pöstlingberg.
Trendige Gadgets für alle, die so wie wir Technik, Spaß und Innovationen lieben. Vorbeischauen lohnt sich!
hartlauer.at verwendet Cookies damit wir für Sie ein optimales Einkaufserlebnis schaffen können. Mit der Nutzung unseres Onlineshops stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Tablets bei Hartlauer

Für alle, denen das Notebook unterwegs zu schwer und das Display des Smartphones zu klein ist, heißt die Lösung: Tab bzw. Tablet – ein tragbarer Computer mit Touchscreen, aber ohne mechanische Tastatur. Die trendigen Alleskönner sind aber nicht nur perfekte Begleiter für unterwegs, sie machen auch zu Hause im Bett oder auf der Couch eine gute Figur.


Bei Hartlauer finden Sie ein umfangreiches Angebot an Tablets. Neben den aktuellen Apple iPad Modellen führen wir auch zahlreiche Android Geräte von Top Marken wie Samsung, Acer, Sony und vielen mehr. Außerdem bieten wir Ihnen auch 2in1 Convertibles diverser Hersteller mit Windows Betriebssystem an. Bei den Speicherkapazitäten haben Sie von 16 GB über 64 GB bis hin zu 265 GB alle erdenklichen Auswahlmöglichkeiten und vom kleinen 7 Zoll bis zum 12,9 Zoll Tablet hat Hartlauer ebenfalls zahlreiche Geräte im Sortiment. Zusätzlich bieten wir Zubehör wie Netzteile, Adapter, Taschen und Schutzhüllen an.

Das richtige Tablet finden

Bei der Suche nach einem passenden Tablet kommen manchmal einige Fragen auf. Hier finden Sie alle am häufigsten gestellten Fragen von unseren Kunden:

Was ist ein Tablet?
Ein Tablet ist eine Art Computer – tragbar, flach, kompakt, leicht und mit einem berührungsempfindlichen Touchscreen ausgestattet. Der Unterschied zum Notebook: Das Tablet hat keine klappbare mechanische Tastatur. Die Bildschirmtastatur wird bei Bedarf eingeblendet, wodurch ein Tablet für das Schreiben größerer Textmengen weniger geeignet ist. Tipp: Für all jene, die viel schreiben und trotzdem nicht auf ihr Tablet verzichten möchten, gibt es Tastaturen, die via Bluetooth mit dem Tablet koppelbar sind. Das Tablet ist hinsichtlich seiner Bedienung, des Designs sowie auch der Leistung mit modernen Smartphones zu vergleichen. Außerdem sind sie meist mit den Betriebssystemen, die ursprünglich für das Smartphone entwickelt wurden, ausgestattet.
Seit wann gibt es Tablets?
Schon in den 1980er Jahren gab es Konzepte und Designstudien für das heutige Tablet. Das GRiDPad von GRiD Systems war eines der ersten Geräte am Markt, konnte sich aber nicht wirklich durchsetzen. Natürlich sind diese Geräte von damals nicht mit den heutigen zu vergleiche, da die technischen Möglichkeiten und Zugang zum mobilen Internet fehlten. Sie wurden deshalb hauptsächlich für die Adress-, Aufgaben- und Kalenderverwaltung genutzt. Als Massenprodukt erfolgreich ist das Tablet seit April 2010 mit dem ersten Apple iPad. Frühere Versuche von Apple (Newton 1993) oder Siemens (SIMpad 2001) waren nicht erfolgreich.
Wer hat das Tablet erfunden?
Das Dynabook von Xerox war 1968 das erste Tablet. Aber noch ohne Touchscreen!
Woher kommt das Wort Tablet?
Das ursprüngliche Wort Tablet aus dem Lateinischen ("tabella") bedeutet "Schreibtafel". Im US-englischen bedeutet Tablet "Notizblock".
Was kann ein Tablet?
Aufgrund dessen, dass das Tablet zumeist mit den für das Smartphone entwickelten Betriebssystemen ausgestattet ist, funktioniert das Tablet ebenfalls auf App-Basis und kann im Funktionsumfang auch durch diese erweitert werden. Eine Rechnungsleistung wie bei einem Laptop oder Notebook ist nicht gegeben. Dadurch, dass es keine klappbare mechanische Tastatur besitzt, wird das Tablet über den Touchscreen und mit den Fingern oder speziellen Eingabestiften bedient. Die Speicherkapazität eines Tablets reicht bis zu 256 GB, je nach Modell. Beachten Sie, dass wichtige Anschlüsse, die bei einem Laptop oder Notebook Standard sind, bei einem Tablet oft nicht verfügbar sind – sprich z. B. ein integriertes optisches Laufwerk. Ein Tablet eignet sich deshalb ideal zum Internet surfen, Mails checken, Musik hören und Filme schauen, um Spiele zu spielen oder beispielsweise die Zeitung online zu lesen, aber nicht unbedingt als vollwertiger Ersatz zu einem Notebook.
Wie viel Zoll hat mein Tablet?
Wie viel Zoll Ihr Tablet hat, können Sie sich ganz leicht ausrechnen. Messen Sie Ihre Bildschirmdiagonale in cm ab und rechnen Sie um: 1 Zoll entspricht 2,54 cm. Das heißt: Wenn Ihre Bildschirmdiagonale 24,6 cm beträgt, dividieren Sie 24,6 cm durch 2,54 cm. Ihr Tablet hat eine Bildschirmdiagonale von 9,7 Zoll. Und umgekehrt. Sie wissen, dass der Bildschirm Ihres Gerätes 9,7 Zoll hat? Dann multiplizieren Sie 9,7 Zoll mit 2,54 cm: Ihr Tablet hat eine Diagonale von 24,6 cm.
Wie viele Apps gibt es für iOS und Android?
Es gibt weltweit ca. 1,5 Mio. Google und 1,4 Mio. Apple Apps.
Was sind die Vorteile gegenüber einem PC oder Notebook?
Tablets zeichnen sich besonders durch ihre Leichtigkeit und Mobilität aus. Man kann es überall hin mitnehmen, es ist sofort einsatzbereit und hat keine langen Ladezeiten.
Inwiefern unterscheiden sich Tablets?
Sie unterscheiden sich durch ihre Displaygröße, den eingebauten Prozessor, das installierte Betriebssystem, die Speicherkapazität und vieles mehr.
Wann kann ich mit dem Tablet telefonieren?
Um mit einem Tablet telefonieren zu können, benötigt man ein eingebautes 3G Modul mit Telefonfunktion.
Wie kann ich auch unterwegs surfen?
Entweder unabhängig mit eingebautem 3G Modul oder über freie W-Lan Hotspots.
Wie lange halten Tablet Akkus?
Ein Akku gilt als "verschlissen" wenn er weniger als 80% der Nennkapazität besitzt. Nach 500 Ladezyklen verliert man ca. 10%.
Wie lange brauchen Tablets zum Hochfahren?
Das ist abhängig vom Betriebssystem. Die meisten Tablets benötigen jedoch zum Hochfahren nur ein paar Sekunden.
Wie lange brauchen Tablets zum Laden?
Ladezeit = (Kapazität des Akkus in mAh) / (Ladestrom in mA) * 1.3. D.h. ein 6000mAh Akku bei 2A Ladestrom braucht 3 Std. und 54 Min. für eine volle Ladung.
Bei welchen Tablets kann man den Akku wechseln?
Die verbauten Lithium-Polymer Akkus kann man in der Regel nicht selbst tauschen. Die Akkus sind verlötet und die Gehäuse nur mit Spezialwerkzeug zu öffnen.
Was bedeuten die Begriffe WIFI, 3G, LTE, 4G, HDMI und GPS?
Wi-Fi ist der W-Lan Standard (Wireless Local Area Network). Alle Produkte mit dem Wi-Fi Logo sind somit untereinander kompatibel. 3G steht für die dritte Generation des Handynetzes (UMTS). Mit eingebautem 3G Modem kann man telefonieren und W-Lan unabhängig im Internet surfen. LTE (Long Term Evolution) ist die Bezeichnung für die vierte Generation des Handynetzes. Eine Erweiterung dieses Mobilfunkstandards ist wiederum LTE-Advanced sowie 4G. HDMI (High Definition Multimedia Interface) ist die digitale Schnittstelle zur Bild- und Tonübertragung und verbindet das Tablet schnell und einfach mit dem TV-Gerät oder dem Monitor. GPS (Global Positioning System) ist ein globales Navigationssatellitensystem zur Positionsbestimmung. Mit gratis Apps wie Google oder HERE Maps kann man das Tablet zur Navigation verwenden.
Welche Tabletgrößen gibt es?
Gängige Displaygrößen sind derzeit 7" (17,78cm) bis 10,1" (25,66cm). Es gibt aber auch 11,6" (29,46cm).
Wie kann ich mein Tablet mit dem Fernseher/Handy/PC verbinden?
Die Datenübertragung/Synchronisation erfolgt in der Regel über den Micro-USB USB Port bzw. bei Apple über den (alten) 30Pin oder Lightning Port. Es gibt aber auch die Möglichkeit der Datenübertragung über W-Lan oder Bluetooth. Die Bildübertragung bei Android Geräten kann über einen eingebauten Mini/Micro HDMI Port oder die drahtlose, noch seltene NFC (Near Field Communication) Funktion erfolgen. Bei Apple funktioniert die Bildübertragung zum TV entweder über Kabeladapter (Lightning/HDMI) oder die drahtlose Airplay Funktion. Airplay Video/Bildübertragung unterstützt nur das Apple TV!
Woher bekomme ich Filme für mein Tablet?
Auf der einen Seite kann man Filme über die Stores von Apple und Google erwerben. Inzwischen bieten aber auch viele DVD's und Blu-Ray's die Möglichkeit einer digitalen Kopie für Handy oder Tablet. Und nicht zu vergessen sind die immer stärker werdenden Streaming Dienste wie Netflix, Amazon, Sky GO etc.