Schutzausrüstung

Desinfektionsmittel

3 Ergebnisse für Desinfektionsmittel
Sortieren nach
Kategorie
Sortieren nach
Marke
Preis
BWT CORADES Händedesinfektion 300 ml
BWT CORADES Händedesinfektion 50 ml
Promo Emp UV Desinfektionsgerät
Beratung
Gruppenfoto Mitarbeiter
Experten
Kontaktieren Sie unseren Kundendienst und vereinbaren Sie gleich einen Termin mit einem Experten.

Haben Sie Fragen?

Das könnte Ihnen auch gefallen

Das Desinfektionsmittel

Ob Bakterien, Viren oder Pilze – wir sind ständig von unzähligen Mikroorganismen umgeben. Großteils sind die jedoch harmlos und teilweise sogar sinnvoll. Nur ein kleiner Teil kann negative Auswirkungen auf den menschlichen Körper bzw. unser Immunsystem haben: Diese Mikroorganismen werden demnach auch als Krankheitserreger betitelt. Desinfektionsmittel helfen dabei, die Anzahl an Krankheitserregern auf den Händen bzw. auf bestimmten Flächen zu minimieren. Wichtig ist es, das richtige Desinfektionsmittel zu wählen und dieses den Hygienevorgaben entsprechend zu verwenden.

Desinfektionsmittel kaufen bei Hartlauer

Desinfektionsmittel bildet unter anderem ein wichtiges Element im Kampf gegen das Coronavirus. In nahezu jeder öffentlichen Einrichtung ist es deshalb zu finden. Bei Desinfektionsmittel wird zwischen verschiedenen Varianten unterschieden – dazu gehören etwa:

  • Händedesinfektionsmittel
  • Flächendesinfektionsmittel
  • Desinfektionstücher
  • Wunddesinfektion
  • Sanitärdesinfektion 

Bei Hartlauer finden Sie eine Auswahl an Desinfektionsmitteln von bekannten medizinischen Herstellern wie BWT oder Osano:

  • Händedesinfektion
  • Flächendesinfektion
  • Desinfektionsspray 

Wann ist es sinnvoll, Desinfektionsmittel im Privathaushalt zu verwenden?

Die Anzahl unterschiedlicher Desinfektionsmittel ist ähnlich groß wie die Nachfrage: Vor allem im medizinischen Bereich kommt dem Desinfektionsmittel eine besondere Bedeutung zu. Gegen die Verbreitung von sogenannten antibiotika-resistenten Keimen kommt in Krankenhäusern oder Senioreneinrichtungen Desinfektionsmittel zum Einsatz. 

Das Desinfektionsmittel findet aber längst nicht nur im medizinischen Bereich Anwendung. Auch im privaten Haushalt kann es sinnvoll eingesetzt werden, um:

  1. Infektionsketten zu unterbrechen: Leidet ein Familienmitglied an einer ansteckenden Infektion, lassen sich mithilfe des Desinfektionsmittels Neuansteckungen anderer Personen im Haushalt verhindern.
  2. Krankheiten vorzubeugen: Aufgrund von Krankheit oder einem geschwächten Immunsystem stecken sich einige Menschen leichter mit Viren oder Bakterien an. Diesem Szenario gilt es, mit Desinfektionsmittel vorzubeugen. 

Welche Arten von Desinfektionsmittel gibt es?

Besonders dort, wo viele Menschen aufeinandertreffen, gilt es einer Ansteckung durch Viren, Bakterien oder Pilze vorzubeugen. Eine der hilfreichsten Möglichkeiten ist die Anwendung von Desinfektionsmittel. Sie können Ansteckungsketten unterbrechen und stellen somit ein wichtiges Hilfsmittel zum Kampf gegen bekannte Ansteckungskrankheiten dar: 

  • COVID-19 
  • die Vogelgrippe
  • die Schweinegrippe
  • das Norovirus

Unterschied: Viren- und Bakterien-Bekämpfung

Um sich möglichst effizient vor Bakterien und Viren zu schützen, sollten Sie sich vor dem Desinfektionsmittel-Kauf über das Wirkungsspektrum informieren. Desinfektionsmittel können Jod, Alkohol und andere Chemikalien enthalten. Diese Substanzen werden je nach gewünschtem Wirkungseffekt dosiert und kombiniert.

Das Wirkungsspektrum finden Sie bei jedem Desinfektionsmittel auf dem Etikett. Unterschieden wird etwa zwischen folgenden Definitionen: 

  • Bakterizid: wirkt gegen Bakterien 
  • Fungizid: wirkt gegen Pilze
  • Begrenzt viruzid: wirkt gegen umhüllte Viren (z.B. Hepatitis-B)
  • Viruzid: wirkt gegen alle Viren (z.B. das Coronavirus)

Unterschied zwischen Handdesinfektion und Flächendesinfektion

Wer seine Händel regelmäßig mit dem richtigen Mittel desinfiziert, schützt nicht nur sich selbst, sondern auch sein Gegenüber. Je nachdem, wo das Desinfektionsmittel eingesetzt wird, sollten Sie darauf achten, dass es gegen bestimmte, häufig vorkommende Bakterien und Viren wirksam ist. Für die Anwendung ist es relevant, dass das Händedesinfektionsmittel in die trockene Hand eingerieben wird. Anschließendes Abspülen mit Wasser sollte vermieden werden.

Keime finden sich zur Vielzahl auch auf Oberflächen. Hier setzen sie sich durch Tröpfchen in der Umgebungsluft oder über den direkten Kontakt ab und bleiben hängen. Um die Belastung durch Viren und Bakterien auf ein Minimum zu reduzieren, wird der konsequente Einsatz von Desinfektionsmittel nicht nur auf den Händen, sondern auch auf Oberflächen empfohlen. Neben dem Desinfektionsmittel für die Hände erhalten Sie bei Hartlauer deshalb auch Desinfektionsmittel für Flächen

Bei der Flächendesinfektion ist aber nicht nur die Wahl des Wirkungsspektrums entscheidend. Auch kommt es auf die Verwendung der passenden Hilfsmittel an. Putzlappen sollten regelmäßig gewechselt und bei mindestens 60 °C gewaschen werden. Für die einzelnen Bereiche gilt es, jeweils unterschiedliche Wischlappen zu verwenden, um eine Weiterverbreitung der Erreger zu vermeiden. Auch der Einsatz von Einmal-Putztüchern kann für die Bekämpfung von Viren und Bakterien hilfreich sein.

Die Flächendesinfektion wird vermehrt in medizinischen Bereichen eingesetzt. Dazu gehören etwa:

  • Kliniken
  • Kindertagesstätten
  • Praxen
  • Heime
  • Bäder 
  • Großküchen 

Wie wende ich Desinfektionsmittel richtig an?

Desinfektionsmittel müssen nicht nur richtig ausgewählt, sondern auch korrekt eingesetzt werden. Es gilt gewisse Punkte bei der Anwendung zu beachten, damit die gewünschte Wirkung erzielt werden kann.

  • Einwirkzeit: Über die Einwirkzeit ist angegeben, nach welchem Zeitraum mindestens 99,99 % der Bakterien, 99,99 % der Pilze und 99,9 % der Viren abgetötet sind. Je nach Desinfektionsmittel und Wirkungsgrad kann die Einwirkzeit unterschiedlich lange ausfallen. Das liegt darin begründet, dass bestimmte Sporen – Dauerformen eines Bakteriums – sich länger halten als andere Bakterien. 
  • Verwendung: Damit Desinfektionsmittel seine tatsächliche Wirkung entwickeln können, sollten Sie auf Produkte zurückgreifen, die direkt verwendet werden können und demnach entsprechend dosiert wurden.
  • Haltbarkeit: Desinfektionsmittel verfügen lediglich über eine begrenzte Haltbarkeit. Demnach sollten Sie auf das ausgeschriebene Haltbarkeitsdatum achten.
  • Qualität: Als relevantes Qualitätsmerkmal für die Beurteilung der Wirksamkeit wird bei Desinfektionsmitteln der Hinweis „VAH-zertifiziert“ oder „VAH-gelistet“ angegeben.
Geschäft finden
Karte
Geschäft
Geschäfte 160 Mal in Österreich

Filter