Ist das Samsung Galaxy S20 Ultra ein Kameraersatz?
Handy

Ist das Samsung Galaxy S20 Ultra ein Kameraersatz?

4 Minuten lesen
Von Markus Go. •
Von Markus Go. •

Ist das Samsung Galaxy S20 Ultra ein Kameraersatz? Samsung Galaxy S20 Ultra vs. Sony HX400VB

Heute möchte ich mich in meinem Beitrag folgender Frage widmen: Ist das Smartphone bereits zum Kameraersatz geworden? Diese Frage möchte ich für euch klären und versuchen dieser These auf den Grund zu gehen. Orientieren werde ich mich anhand zweier Geräte. Dem Samsung Galaxy S20 Ultra und der Sony Cybershot HX400VB, welche gar nicht mal so unterschiedlich sind. Vorab möchte ich dennoch erwähnen das einige Aussagen subjektiv sein werden und dies mein Empfinden ist, welches nicht mit jedem übereinstimmen wird. Wobei ich versuche, so objektiv wie möglich zu sein.

“Smartphone Kameras werden immer besser. Das Samsung Galaxy S20 Ultra bietet zum Beispiel eine 108 Megapixel Hauptkamera.”

- Markus G.

Samsung Galaxy S20 Ultra vs. Sony Cybershot HX400VB

Das Samsung Galaxy S20 Ultra und die Sony Cybershot HX400VB sind genau die zwei richtigen Produkte um diese Frage zu klären. Sie bieten sich hervorragend für einen Vergleich an. Kamera und Smartphone sind sich hier in vielen Bereichen sehr ähnlich, dennoch gibt es Unterscheide welche nicht unwichtig sind.

Die Sony Cybershot HX400VB

Die Sony Cybershot HX400VB ist eine sogenannte Bridgekamera und wurde somit mit einem Vario-Sonnar® T* Objektiv von ZEISS mit riesigen 50fach optischen Zoom ausgestattet. Hinter dem Objektiv sitzt der Exmor™ R CMOS-Sensor mit einer maximalen Auflösung von 20,4 Megapixel. Zusätzlich besitzt die Kamera den BIONZ X Prozessor, welcher für hervorragende Details und rauscharme Bilder sorgen soll. Außerdem besitzt die Kamera einen digitalen Sucher sowie einen ausklappbaren Blitz und ein nach oben und unten schwenkbares Display. Leider entschied sich Sony hier dazu kein Touchdisplay zu verbauen. Das hätte ich mir für den manuellen Fokus definitiv gewünscht.

Das Samsung Galaxy S20 Ultra 5G

Auch wenn sich die technischen Daten der Sony Cybershot HX400VB durchwegs beeindruckend lesen, so braucht das Smartphone, in meinem Fall das Samsung Galaxy S20 Ultra 5G den Vergleich definitiv nicht scheuen. Denn auch hier können sich die technischen Daten definitiv sehen lassen. Samsung verbaut ihren aktuell besten Kamerasensor welcher mit 108 Megapixel aufwartet und somit eine 100fache Vergrößerung ermöglichen soll. Samsung spricht vom sogenannten SpaceZoom. Somit hat zumindest laut Datenblatt das Smartphone einen doppelt so großen Vergrößerungsbereich als die Kamera. Auch anders als bei der klassischen Kamera werden in aktuelle Smartphones mehr Linsen verbaut. Das ist notwendig um unterschiedliche Brennweiten nutzen zu können. Wer sich genauer für das Samsung Galaxy S20 Ultra interessiert, dem empfehle ich meinen Beitrag, welcher seit geraumer Zeit online ist.

Anders als die Kamera besitzt das Smartphone keinen Sucher, weder optisch noch digital. Man muss mit dem Display auskommen. Hier hat man anders als bei der Sony Kamera jedoch den Vorteil, dass es sich um ein Touchdisplay handelt und somit problemlos ein manuelles Fokussieren deutlich einfacher von der Hand geht als bei der Kamera. Außerdem ist das Smartphone deutlich kleiner und leichter, somit ist es viel leichter Fotos auch aus ungewöhnlichen Perspektiven zu machen.

Samsung Galaxy S20 Ultra DS
  • Schnellladung: Ja
  • Produktfarbe: Schwarz
  • Galileo: Ja
Samsung Galaxy S20 Ultra DS
brüller

Das Smartphone als Kameraersatz

Die beste Kamera ist die, welche man gerade bei sich trägt. Dies besagt ein Spruch in Fotografie-Kreisen und dieser ist meines Erachtens nach aktueller denn je. Es werden auch unglaublich viele Fotos geschossen. Dies zeigt sich gerade auf Plattformen wie Instagram, Facebook, EyeEM,… Die Bilder, die hier von den Usern veröffentlicht werden sind meist sehr beeindruckend und auf einem hohen Niveau. Jedoch handelt es sich hier zum Großteil um Fotos, welche mit dem Smartphone geschossen wurden. Diese Entwicklung zeigt wie weit die Smartphone Fotografie bereits ist und auch warum immer weniger Kompaktkameras verkauft werden.

Gerade das Beispiel Samsung Galaxy S20 Ultra im Vergleich zur Sony Cybershot HX400VB zeigt auf beeindruckende Art und Weise, wo beide ihre Vor- und Nachteile haben. Ich für meinen Teil besitze beide Produkte und kann daher tiefgründig darüber berichten. Für mich ist Fotografie ein Hobby geworden und daher habe ich mir auch die Sony Kamera gekauft.

Vorteile des Smartphones bzw. der Kamera

Trotzdem fotografiere ich das meiste mit dem Smartphone. Doch warum ist das so? Mit einer Höhe von 93,2mm, einer Breite von 129,6mm und einer Dicke von 114,88mm ist die Cybershot ein doch deutlich größeres Produkt als das Smartphone. Jedoch liegt es auch sehr gut in der Hand. Außerdem ist es für mich ein riesiger Vorteil vieles manuell einstellen zu können und eine Vielzahl von Motivprogrammen zur Verfügung zu haben. Gerade wenn man die Automatik verlässt und sich dem manuellen Modus widmet, hat die Kamera immer noch seinen Vorteil.

Bei der Kamera hat man viele Blendenstufen zur Verfügung. Im Falle der Sony HX400VB (F2,8 – F6,3) hat der User einen deutlich größeren Bildsensor zur Verfügung im Vergleich zum Smartphone. Welcher unter anderem ein deutlich rauschärmeres Bild erzeugt. Was aber der größte Vorteil der Cybershot im Vergleich zum Smartphone ist, ist der optische Zoom Bereich. Samsung wirbt zwar mit 100fach SpaceZoom, welcher zwar technisch am Gerät möglich ist, jedoch das Ergebnis ist nur bis maximal einer 10fachen Vergrößerung nutzbar. Alles was darüber hinausgeht, ist kaum mehr nutzbar, da das Smartphone dann nur noch mittels Software das Motiv digital vergrößert. Das ist zwar bei der Kamera auch der Fall, jedoch aber erst, nachdem der optische Bereich im Falle der Cybershot von 50-fach erreicht ist.

Dennoch habe ich gerade in der Automatik die Erfahrung gemacht, dass gerade bei diesen beiden Produkten die Ergebnisse sehr ähnlich sind. Hier würde ich nicht sagen, dass etwa das Smartphone deutlich schlechtere Aufnahmen im Vergleich zur Kamera macht. Ich würde eher sagen, dass sie absolut gleichwertig sind. Der Grund dafür ist die Software der heutigen Smartphones. Diese ist mittlerweile so intelligent, dass diese erkennt was man fotografiert und wohin man fokussiert. Dementsprechend stellt die AI automatisch alles ein für ein bestmögliches Ergebnis. Das ist auch ein riesiger Vorteil des Smartphones: Heutzutage kann jeder tolle Fotos machen.

Preisunterschiede

Ein ganz wichtiger Faktor ist zuletzt noch zu erwähnen: Der Preis. Ein Samsung GalaxyS 20 Ultra 5G kostet aktuell 1299,- (Stand 19.08.2020) und im direkten Vergleich die Sony Cybershot HX400VB kostet € 369,95 (Stand 19.08.2020). Das ergibt einen Preisunterschied von € 929,05.

Der Vergleich von Smartphone und Kamera ist ein Thema, über welches man noch lange schreiben und diskutieren kann. Beide Bereiche haben ihre Vorteile wie auch Nachteile. Daher empfehle ich ganz klar: Kommt vorbei, besucht uns in einem unserer Geschäfte und lasst euch beraten.

Ist das Smartphone ein würdiger Kameraersatz?

Persönlich glaube ich, dass beide Seiten gut nebeneinander leben können. Denn solange keine mechanischen Objektive in ein Smartphone eingebaut werden, beginnt die Kamera dann interessant zu werden, wo aktuell das Smartphone ansteht. Ich bin gespannt wohin die Reise geht und wie sich beide Produktkategorien weiterentwickeln werden.

Von Markus Go. Markus ist seit dem Jahr 2013 bei Hartlauer tätig. Nicht nur im Beruf ist das Interesse an neuer Technik sehr groß, auch privat lebt er dies aus. In seinen eigenen vier Wänden sind schon einige Smart Home Produkte im Einsatz. Sein Spitzname BeardyNerd kommt nicht von irgendwo. Er legt sehr viel Wert auf seinen doch schon längeren Bart und ist darüber hinaus auch technikverliebt, weshalb er ein klein wenig nerdiges Verhalten an den Tag legt.
Andere Artikel von Markus
Vorder- und Rückansicht des Nokia 5.4 mit einem romantischen Wolkenhimmel am Display

Das Nokia 5.4

Das Preissegment zwischen 150 und 250€ wird immer enger und ist nach wie vor heiß umkämpft. Hier sind Geräte zu finden welche aufgrund ihres Preises und der Ausstattung absolut nicht empfehlenswert sind, jedoch findet man auch hier immer wieder Geräte wo es sich lohnt genauer hinzuschauen. Und genau ein solches Smartphone ist das Nokia 5.4.

Feb 02 • 7 Minuten lesen Artikel lesen
das Nokia 5.3 an einem weitläufigen Strand mit romantischem Sonnenuntergang und der gleichen Szene am Display

Nokia 5.3

Ich freue mich sehr euch heute wieder ein Smartphone von HMD Global vorzustellen. Das neue Nokia 5.3 möchte mit schickem Design, solider Hardware und einem erstklassigen Preisleistungsverhältnis von sich überzeugen. Wie sich das neue Smartphone gegen die doch starke und in dieser Preisklasse große Konkurrenz schlägt, möchte ich für euch herausfinden.

Aug 19 • 4 Minuten lesen Artikel lesen
zwei Huawei P40 lite in Vorder- und Hinteransicht auf einem pink und blau marmoriertem Hintergrund

Huawei P40 Lite

Heute möchte ich über ein Smartphone berichten, dessen Vorgänger sich bis heute ausgezeichnet verkauft und sich auch immer noch großer Beliebtheit erfreut. Wie schon vermutet, soll es sich heute um das P40 lite von Huawei drehen. Ich habe mir doch etwas mehr Zeit als gewohnt für meinen Beitrag genommen, da dieses Smartphone wie auch all die anderen aus der P Serie ohne Google Mobile Service auskommen muss. Hier sind doch einige Dinge anders als gewohnt und manches ist auch gar nicht möglich. Welche Unterschiede das sind und wie groß die Einschränkungen sind, möchte ich für euch in diesem Beitrag zusammenfassen.

Sep 04 • 6 Minuten lesen Artikel lesen
Beratung
Gruppenfoto Mitarbeiter
Experten
Kontaktieren Sie unseren Kundendienst und vereinbaren Sie gleich einen Termin mit einem Experten.

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie unseren Service Mo-Fr 08:00–18:00, Sa 09:00–13:00 Kontaktieren Sie Mo-Fr 08:00–18:00, Sa 09:00–13:00 Hotline 0800 31 13 33 Unsere Hotline
Finden Sie gleich Ihr Geschäft Geschäft finden