Studiofotografie

Studiofotografie
Löwenstarke Angebote

Viele Studiostative im Angebot

Unsere Bestseller
Beratung
Kameraberatung bei Hartlauer
Experten
Kontaktieren Sie unseren Kundendienst und vereinbaren Sie gleich einen Termin mit einem Experten.

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie unseren Service Mo-Fr 08:00–18:00, Sa 09:00–13:00 Kontaktieren Sie Mo-Fr 08:00–18:00, Sa 09:00–13:00 Hotline 0800 31 13 33 Unsere Hotline
Finden Sie gleich Ihr Geschäft Geschäft finden
Geschäft finden
Karte
Geschäft
Geschäfte 160 Mal in Österreich

Finden Sie ein Hartlauer Geschäft in Ihrer Nähe

Filter
  • Wo kann ich im Studio fotografieren?

    Bei einem Fotostudio handelt es sich um einen Raum, in dem Fotografien mit möglichst exakt kontrollierter Beleuchtung so effizient wie möglich erstellt werden. Das bedeutet, dass die Entscheidung für einen bestimmten Hintergrund ganz davon abhängt, welche Motive Sie fotografieren möchten. Neben einer Fensterfront können Sie beispielsweise Tageslicht nutzen, in abgedunkelten Räume mit Studiolicht können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

    Da jeder Raum seine individuellen Eigenschaften hat, ist auch dieser Faktor ausschlaggebend. Je mehr Platz zur Verfügung steht, desto weniger müssen Sie im Nachgang bei der Bildbearbeitung ergänzen bzw. ändern. Auch die Raumhöhe ist entscheidend, denn Deckenhöhen von weniger als drei Metern schränken bei Aufbauten motivisch bereits etwas ein. Wer kein separates Studio zur Verfügung hat oder mieten kann, kann auch vollausgestattete Mietstudios stunden- oder tageweise buchen. Hier gibt es ein großes Angebot am Markt.

  • Welches Equipment bzw. welche Ausrüstung benötigt man für ein Studio im Aufbau?

    Für ein Studio im Aufbau bietet es sich an, anfangs die grundlegende Ausrüstung zu kaufen und nach und nach Ergänzungen vorzunehmen - je nachdem, was für die gewünschten Motive sinnvoll ist.

    Die Grundvoraussetzung ist natürlich eine Kamera. In den meisten Fällen wird eine Spiegelreflexkamera mit verschiedenen Objektiven (Zoom oder Festbrennweite) gewählt, die alle gewünschten grundlegenden Funktionen bietet.

    Ein Dauerlicht inklusive Blitzkopf, Lichtformer und Systemblitz ist relativ günstig in der Anschaffung und einfach zu handhaben, allerdings ist die Steuerung der Lichtleistung eingeschränkt und bietet kaum Lichtformung. Ein Systemblitz oder eine Blitzanlage sind preislich deutlich höher angesiedelt, bieten aber gezielte Steuerung der Lichtleistung und es kann bei niedriger Lichtempfindlichkeit (ISO) fotografiert werden.

    Zusätzlich sind ein Kamerastativ, Reflektoren, Hintergrundrollen oder -systeme, Kabeltrommeln, mobile Stellwende etc. sehr hilfreich, um semi- bzw. professionelle Studiofotografie zu betreiben.

  • Gibt es auch Workshop für Studiofotografie?

    In Österreich gibt es ein breitgefächertes Angebot an Fotografiekursen. Das trifft natürlich auch auf Studiofotografie zu. Die Workshops reichen von Studiofotografie für Anfänger über Lichtsetzung im Fotostudio bis hin zu Umgang mit Models und vielem mehr.

    Naturgemäß ist das Angebot in Wien vielfältiger, aber auch in den restlichen Landeshauptstädten gibt es durchaus Möglichkeiten, sich zum Thema Studiofotografie fortzubilden.