Hörgeräte-Zubehör

Hörgerätebatterien

8 Ergebnisse für Hörgerätebatterien
Sortieren nach
Kategorie
Sortieren nach
Marke
Preis
Beratung
Gruppenfoto Mitarbeiter
Experten
Kontaktieren Sie unseren Kundendienst und vereinbaren Sie gleich einen Termin mit einem Experten.

Haben Sie Fragen?

Hörgerätebatterien bei Hartlauer

Moderne Hörgerätebatterien sorgen für eine zuverlässige Energieversorgung. In Hörgeräten sind mittlerweile verschiedenste Technologien eingebaut, die äußerst umfassend sind und jede Menge Energie benötigen. Obwohl die kleinen Computer für das Ohr designtechnisch immer kompakter werden, steigen gleichzeitig Funktionsumfang und Leistungsfähigkeit. Hierfür gibt es speziell entwickelte, leistungsstarke Hörgerätebatterien.

Bei Ihrem Hörgeräte-Spezialisten Hartlauer finden Sie Hörgerätebatterien höchster Qualität. Diese sind speziell für die neuen und leistungsstärksten Modelle entworfen worden, die derzeit am Markt verfügbar sind. 

Unter anderem bieten wir Batterien von Rayovac, dem weltweit führenden Hersteller von Hörgerätebatterien, an. Die Rayovac Ultra Proline Batterien setzen neue Maßstäbe für Produkte und überzeugen mit hoher Leistungsfähigkeit. 

Größe und Farbkennzeichnung von Hörgerätebatterien

Bei Hörgerätebatterien lässt sich zwischen vier verschiedenen Größen unterscheiden. Diese sind mithilfe von Zahlen bzw. mit Farben gekennzeichnet.

Farbcode Tabelle Hörgerätebatterien

  • Hörgerätebatterien A312 – Farbe: braun 
  • Hörgerätebatterien A675 – Farbe: blau 
  • Hörgerätebatterien A13 – Farbe: orange 
  • Hörgerätebatterien A10 – Farbe: gelb 

Welche Größe ist die richtige?

  • Braun (Typ 312): Diese Hörgerätebatterien sind am häufigsten auf dem Markt zu finden. Mit einer Breite von 7,9 Millimeter und einer Höhe von 3,6 Millimeter wird der Typ 312 vor allem für ITC Im-Ohr-Hörsysteme und kleine Hinter-dem-Ohr-Hörsysteme verwendet.
     
     
  • Gelb (Typ 10): Der gelbe Batterie-Typ ist mit einer Breite von nur 5,8 Millimetern und einer Höhe von 3,6 Millimetern der kleinste unter den vier Modellen. Demnach eignen sich Typ 10-Batterien besonders gut für kleine CIC und IIC Im-Ohr-Hörsysteme.
     
     
  • Orange (Typ 13): Dieser Batterie-Typ hat eine Breite von 7,9 Millimetern und eine Höhe von 5,4 Millimetern. Die Batterien in Orange kommen in erster Linie in Hinter-dem-Ohr-Hörsystemen zum Einsatz.

 

  • Blau (Typ 675): Der Typ 675 ist der größte und leistungsstärkste unter den Hörgerätebatterien. Blaue Batterien haben die 6,5-fache Ladung der Typ 13-Batterien und eignen sich deshalb besonders gut als Energie-Lieferant für Super-Power Hinter-dem-Ohr Hörsystemen. Dieses Modell ist 11,6 Millimeter breit und 5,4 Millimeter hoch.  

 

Handhabung von Hörgerätebatterien

Die Mini-Batterien sind in der Original-Verpackung typischerweise mit einem Klebesiegel verschlossen. Sobald Sie dieses Siegel entfernt haben, dringt Sauerstoff in den Batteriekern. Durch das Zinkpulver, welches sich dort befindet, wird eine chemische Reaktion in Gang gesetzt: Das Zink oxidiert – es wird Strom erzeugt. Nach etwa einer Minute Wartezeit wird dann die Spannung zum Betrieb eines Hörsystems bereitgestellt.

Richtige Aufbewahrung von Hörgerätebatterien

Die meisten Hörsystembatterien werden in einer Mehrfach-Verpackung angeboten. Um die Lebensdauer der Batterien zu erhöhen, werden für die Lagerung folgende Bedingungen empfohlen:

  • Aufbewahrung bei Zimmertemperatur 
  • Die Batterien dürfen nicht nass oder feucht werden
  • Hörgerätebatterien dürfen keiner hohen Sonneneinstrahlung ausgesetzt sein
  • Die Batterien brauchen eine intakte Schutzfolie
  • Sobald die Schutzfolie entfernt ist, beginnt sich die Batterie zu entladen – auch wenn sie nicht aktiv im Hörsystem verwendet wird.

Wie viele Hörgerätebatterien brauche ich für mein Hörgerät?

Sie sind zum ersten Mal auf ein Hörgerät angewiesen und fragen sich, wie viele Batterien Sie für das einwandfreie Funktionieren Ihres Hörsystems brauchen? Sie benötigen für jedes Hörgerät immer eine Hörgerätebatterie. Falls Sie für jedes Ohr ein Hörgerät besitzen, brauchen Sie also zwei Batterien.

Lebensdauer von Hörgerätebatterien

Je moderner die Hörgerätebatterie, desto leistungsfähiger und haltbarer ist sie auch. Je nach Handhabung und Größe können die Batterien folgende Lebensdauer aufweisen:  

  • A312: 3-12 Tage 
  • A675: 9-20 Tage 
  • A13: 6-14 Tage 
  • A10: 3-10 Tage 

Um die Lebensdauer einer Hörgeräte-Batterie maximal zu erhalten, sollte unbedingt darauf geachtet werden, die Schutzfolie bis zum Einsetzen in das Hörgerät unversehrt zu lassen. Ansonsten kann es passieren, dass die Batterie bereits mit der Luft reagiert und sich zum Teil entleert.  

Nach dem Entfernen der Folie sollte ca. 1 Minute gewartet werden, bevor die Batterie in das Hörgerät eingesetzt wird. Dadurch kann die für die chemischen Reaktionen benötigte Luft in die Batterie eindringen. Dieses Vorgehen erhöht die Lebensdauer der Batterie.   

Wie oft muss ich Hörgerätebatterien wechseln?

Wie oft eine Hörgerätebatterie gewechselt werden muss, hängt in erster Linie von der Verstärkung ihres Hörgerätes ab und in welchen Hörsituationen ihre Hörgeräte zum Einsatz kommen. (Verbindung und Streaming mit Smartphone, TV-Adapter, …usw.)  

 

Wie wechsle ich die Hörgerätebatterien?

  • Schritt 1:  Öffnen Sie das Batterie-Fach und entnehmen Sie die alte Batterie.
  • Schritt 2: Entfernen Sie den Aufkleber von der Plus-Seite der neuen Batterie und warten sie ca. 1 Minute
  • Schritt 3: Legen Sie die neue Batterie in das Batterie-Fach ein. Wichtig ist, dass die Plus-Seite der Batterie zur Plus-Seite des Batterie-Fachs deutet. Danach schließen Sie das Batteriefach wieder.
  • Schritt 5: Nachdem das Hörsystem eine kurze Start-Melodie abspielt, können Sie Ihr Hörgerät wieder verwenden. Der Batteriewechsel war erfolgreich.

Die richtige Entsorgung von Hörgerätebatterien

Batterien lassen sich – anders als Akkus – nicht wiederaufladen. Bei der Entsorgung sollten Sie darauf achten, die Batterie aus Umweltgründen nicht in den Hausmüll zu werfen. Geben Sie die Batterien also besser bei Ihrem Hörakustiker oder in Ihrer Hartlauer-Filiale ab. Auch Altstoffsammelzentren, Recyclinghöfe oder ausgewählte Supermärkte sammeln alte Batterien.

Akkus: eine Alternative zu Hörgerätebatterien

Viele Hörsysteme werden mittlerweile mit eingebauten Akkus genutzt. Die Akku-Laufzeit beträgt in etwa 18 Stunden und ermöglicht exzellentes Hören über den ganzen Tag. Am Abend werden die Hörsysteme in die Ladestation gestellt – aufgeladen – und sind am nächsten Morgen wieder einsatzbereit.


Häufige Fragen zu Hörgerätebatterien

Welche Hörgerätebatterien halten am längsten?

Je nach Größe und Fabrikat halten Hörgerät-Batterien zwischen 3 und 20 Tage. Die konkrete Verwendungsdauer einer Batterie ist davon abhängig, wie starke die Hörsysteme eingestellt sind, in welchen Hörsituationen die Hörgeräte getragen werden und wie viele Stunden „Direkt-Streaming“ genutzt wird.

Wer übernimmt die Kosten von Hörgerätebatterien?

Generell gilt, dass Batterien nicht in den Leistungsumfang einer gesetzlichen Krankenkasse fallen. Demnach werden die Kosten nicht übernommen und sind selbst zu tragen. Sollten Sie über eine private Krankenversicherung verfügen, können eventuell auch die Kosten für Hörgerätebatterien erstattet werden. Dies ist im Bedarfsfall direkt mit der Versicherung zu klären.

Welche Batterien sind für Hörgeräte zu empfehlen?

Für digitale Hörsysteme ist - aufgrund der Bauform - die Größe der notwendigen Batterie vorgegeben. Verwenden Sie stets hochwertige Hörgerätebatterien mit dementsprechender Leistungsfähigkeit von Markenherstellern, wie beispielsweise Rayovac Ultra Proline.

Wie lange hält die Hörgerätebatterie 312?

Abhängig von der eingestellten Verstärkung, den Umgebungsbedingungen, in denen die Hörgeräte verwendet werden und ob „Direkt-Streaming“ via Smartphone oder TV-Adapter verwendet wird, halten 312er Batterien bei normalem Gebrauch zwischen 4 und 10 Tagen.



 

Geschäft finden
Karte
Geschäft
Geschäfte 160 Mal in Österreich

Finden Sie ein Hartlauer Geschäft in Ihrer Nähe

Filter