lächelnder Junge mit gespiegelter Sonnenbrille von Hartlauer vor gestreiftem Hintergrund
Optik

Kindersonnenbrillen

Von Matthias A. •
Von Matthias A. •

Wie jeder gute Optiker bietet auch Hartlauer Sonnenbrillen für Kinder an. Diese werden in jedem Fall mit dem bestmöglichen Sonnenschutz für noch in ihrer Entwicklung befindlichen Augen angeboten. Kinderköpfe lassen sich jedoch selten in altersabhängige Normgrößen einteilen. Daher ist es hier besonders wichtig, sich von einem unserer Optiker hinsichtlich Größe und Passform beraten zu lassen.

“Wir beantworten all Ihre Fragen rund um Optik!”

- Ihr 100% Optiker

Wie jeder gute Optiker bietet auch Hartlauer Sonnenbrillen für Kinder an. Diese werden in jedem Fall mit dem bestmöglichen Sonnenschutz für die noch in ihrer Entwicklung befindlichen Augen angeboten. Kinderköpfe lassen sich jedoch selten in altersabhängige Normgrößen einteilen. Daher ist es hier besonders wichtig, sich von einem unserer Optiker hinsichtlich Größe und Passform beraten zu lassen.

Ratgeber: Checkliste für Kindersonnenbrillen

  • Immer auf bestmöglichen UV-Schutz achten
  • Blendschutz, also Tönungsstufe, auf Trageumgebung anpassen
  • Passform beachten, damit Sonnenlicht nicht ans Auge gerät
  • Gewicht niedrig halten, um Druckstellen zu vermeiden

Hohe Qualität und ein guter Halt

Die Passform und Anpassbarkeit spielen besonders für Kindersonnenbrillen eine große Rolle. Nachdem Kinder beim Spielen und Herumtoben selten auf ihre Brillen achten, sollte eine Sonnenbrille immer auch den wildesten Manövern standhalten, ohne zu verrutschen. Somit sind die Augen dem Sonnenlicht nicht ausgesetzt.

Die Art der Brille ist hier also das Wichtigste. Der Preis und die Marke spielen bei Kindersonnenbrillen eine eher untergeordnete Rolle. Besonders Sportbrillenfassungen mit geschwungener Form vereinen hierbei folgende Vorteile:

  • guten Halt
  • hervorragenden seitlichen Sonnenschutz
  • gute Stabilität
  • geringes Gewicht
     

Schutz vor UV-Strahlung

Jede Sonnenbrille sollte immer einen höchstmöglichen UV-Schutz haben. Achten Sie hierbei auf die Hinweise UV400 oder 100 % UV-Schutz. Diese finden Sie meist im Bügel vermerkt. Dies garantiert bei guter Passform optimalen Schutz vor UV-Strahlung.

Design: bunte Farben, Formen und Styles für Kindersonnenbrillen

Um sicherzustellen, dass die Sonnenbrille letztlich wirklich aufgesetzt wird, darf auch das Design nicht zu kurz kommen. Obwohl natürlich immer die Glasqualität und die Passform an erster Stelle der Auswahlkriterien stehen sollten, wird eine uncoole Brille oftmals nicht freiwillig aufgesetzt. Hartlauer bietet daher viele bunte und coole Designs für Mädchen und Burschen an.

Service & regelmäßige Kontrolle

Natürlich kann es vorkommen, dass sich eine Kindersonnenbrille durch die meist starke mechanische Beanspruchung verzieht. Somit ist die Passform nicht mehr optimal. In solchen Fällen sind Sie bei Hartlauer jederzeit herzlich willkommen, Ihre Kinderbrille kostenlos anpassen zu lassen.

Nachdem Kinder schnell wachsen, sollte außerdem sichergestellt werden, dass die Größe auch nach einem halben Jahr noch möglichst gut passt. Besonders Kindersonnenbrillen, die immer möglichst perfekt sitzen sollten, neigen dazu, nach einem Wachstumsschub unangenehm zu drücken oder das Blickfeld nicht mehr vollständig abzuschirmen.

Kindersonnenbrille mit Sehstärke

Bei Hartlauer werden natürlich auch optische Kindersonnenbrillen angeboten. Hierbei sollte die Passform und Sehstärke ebenfalls alle 6-12 Monate überprüft und angepasst werden. Bei Hartlauer werden natürlich auch optische Kindersonnenbrillen angeboten. Hierbei sollte die Passform und Sehstärke ebenfalls alle 6-12 Monate überprüft und angepasst werden.

Baby Sonnenbrille

Hartlauer bietet in seinem Sortiment auch speziell für Babys konzipierte Brillen an. Diese sind für eine möglichst hohe Stabilität sowie ein minimiertes Verletzungsrisiko ausgelegt. Baby Sonnenbrillen von Hartlauer können optisch oder nicht optisch bestellt werden.

Kindersonnenbrillen Größentabelle

Verzichten Sie beim Kauf von Kindersonnenbrillen oder Kinderbrillen möglichst auf Größentabellen jeder Art. Die Erfahrung zeigt, dass selbst Zweijährige einen Kopfumfang haben können, der der Größe einer regulären Damenbrille entspricht. Weil die Passform bei Kinderbrillen enorm wichtig ist, sollten diese immer mithilfe eines Optikers nach den Bedürfnissen Ihres Kindes ausgewählt werden.

Von Matthias A. Seit 1999 ist Matthias bei Hartlauer als Optiker und Hörgeräteakustiker tätig. Seinem der Augenoptik geschuldeten Interesse an der menschlichen Physiologie und deren Gesundheitserhalt folgeleistend hat er ein Studium der Medizintechnik abgeschlossen. Zu seinen Interessen zählen, neben den technologischen Innovationen in der Augenoptik, auch die damit zusammenhängenden modischen Neuerungen und Trends. In seiner Freizeit treibt er regelmäßig Sport, widmet sich der Literatur und geht so oft es möglich ist seiner Motorradleidenschaft nach.
Andere Artikel von Matthias A.
dunkelhaarige Frau mit Brille von Hartlauer

Farb- und Stilberatung bei Hartlauer

Der neue Optik-Onlineshop von Hartlauer steht den Kunden ab sofort zur Verfügung. Das Shooting mit Models für den Shop zeigt deutlich, wie sehr Brillen den Look verändern. Auf was es dabei ankommt, lesen Sie hier.

Apr 19 • Artikel lesen
scharfe Sicht von Skyline einer Stadt durch Brillengläser und unscharfer Hintergrund

Astigmatismus

Astigmatismus, auch Hornhautverkrümmung und selten Stabsichtigkeit genannt kommt in der Bevölkerung etwa mit der gleichen Häufigkeit wie Kurz- oder Weitsichtigkeit vor. Sofern nicht übermäßig stark ausgeprägt, ist es weder schlimm noch außergewöhnlich eine Hornhautverkrümmung zu haben.

Artikel lesen
lächelnde Frau hält einen Hartlauer Brillenpass in der Hand

Brillenpass

Wer eine neue Brille kauft, erhält oftmals auch einen Brillenpass in Form eines kleinen Kärtchens oder Heftchens mit Angaben zu seiner Fassung und den Brillengläsern dazu.

Artikel lesen
Beratung
Gruppenfoto Mitarbeiter
Experten
Kontaktieren Sie unseren Kundendienst und vereinbaren Sie gleich einen Termin mit einem Experten.

Haben Sie Fragen?