Therapie

TENS-Geräte

5 Ergebnisse für TENS-Geräte
Sortieren nach
Kategorie
Sortieren nach
Marke
Preis
Beratung
Gruppenfoto Mitarbeiter
Experten
Kontaktieren Sie unseren Kundendienst und vereinbaren Sie gleich einen Termin mit einem Experten.

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie unseren Service Mo-Fr 08:00–18:00, Sa 09:00–13:00 Kontaktieren Sie Mo-Fr 08:00–18:00, Sa 09:00–13:00 Hotline 0800 31 13 33 Unsere Hotline
Finden Sie gleich Ihr Geschäft Geschäft finden

TENS-Geräte bei Hartlauer kaufen

Transkutane elektrische Nervenstimulation: Viele kennen die Therapie-Methode unter der Abkürzung TENS. Sie leiden unter Erkrankungen mit langwierigen Schmerzen, haben Probleme mit Gelenkschmerzen oder Kopf- und Nackenschmerzen? Mit TENS-Geräten wird eine moderne Form der alternativen Schmerzbehandlung umgesetzt. Denn: TENS-Geräten können zur Linderung von Schmerzen beitragen.

Die Methode der transkutanen elektrischen Nervenstimulation kann bei unterschiedlichsten Beschwerden helfen und erfreut sich immer größerer Beliebtheit, denn TENS-Geräte:

  • können bei der Behandlung von Schmerzen aller Art helfen
  • sind einfach in der Handhabung
  • haben kaum Nebenwirkungen
  • können von Zuhause aus eingesetzt werden

Chronische Schmerzen müssen nicht sein. Sie können die Auswirkungen vieler Leiden mit einem zertifizierten Medizinprodukt lindern. Bei Hartlauer gibt es Therapiegeräte für unterschiedliche Anwendungen wie TENS, EMS, aber auch DEEP TENS und sogar Akupunktur mit TENS und Gurt.

Wie wirkt und funktioniert die TENS-Therapie?

Beim TENS-Verfahren (Transkutane Elektrische Nervenstimulation) werden elektrische Impulse mittels Hautelektroden auf Körperteile übertragen und so Schmerzen potenziell gelindert. Auch der Aufbau von Muskeln sowie das Stärken von Gelenken können Ziel der Strom-Therapie sein.

Der Strom reizt Nerven, die sich im Gewebe befinden. Über die Nervenbahnen werden elektrische Signale weiter zum Rückenmark geleitet, wo sich die TENS-Wirkung entfalten kann. Die Stimulation mit hohen Frequenzen 80 bis 150 Hertz verhindert die Weiterleitung von Signalen ins Gehirn und kann die Schmerzwahrnehmung unterbrechen. Besonders niedrige Frequenzen von zwei bis vier Hertz haben einen anderen Wirkungsgrad: Sie setzen im Gehirn chemische Substanzen frei und können demnach die Wahrnehmung von Schmerzen dämpfen. 

Anwendungsgebiete von TENS-Geräten

Die TENS-Therapie kommt nicht nur zum Einsatz, um Muskeln aufzubauen oder das Gewebe zu straffen, sondern auch zur Behandlung von: 

  • Gelenkschmerzen in Knie & Schulter
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Durchblutungsstörungen
  • Wadenkrämpfe
  • Spannungskopfschmerzen
  • Migräne
  • Wunden durch Zuckerkrankheit oder Operationen

Bei Hartlauer finden Sie TENS-Geräte aller Art – optimal für Ihre individuellen Bedürfnisse und diverse Einsatzgebiete in der medizinischen Therapie

Schmerzen mit Strom behandeln

Die Anwendung mit Strom wird über ein sogenanntes TENS-Gerät und die dazugehörigen Elektroden durchgeführt. Diese werden auf die anwendungsspezifischen Bereiche der Haut geklebt. Dabei werden körpereigene Systeme in Aktivierung versetzt. Die Stromimpulse sind entscheidend für die Genauigkeit und Effizienz der Schmerzbehandlung – von angenehmen über leicht stechenden bis hin zu Druckschmerzen.

Trick gegen Rückenschmerzen 

Die Therapie mit Reizstrom ist ein häufiger Ansatz zur potenziellen Behandlung von chronischen Rückenschmerzen. Die Hautelektroden übertragen Stromimpulse über das TENS-Gerät auf die Bereiche Nacken, Rücken oder Lenden.

Rheumatherapie

Auch bei rheumatischen Erkrankungen kann die Behandlung mit TENS unterstützt werden. Sind Gelenkkapseln, Knochen, Muskeln oder Sehnen entzündet, werden die Elektroden an den schmerzenden Stellen befestigt und bewirken die Lockerung der Gelenke und versorgen die Bereiche gezielt mit Sauerstoff und anderen Nährstoffen. Besonders beliebt ist die Reiztherapie bei Arthrose und Arthritis.

Kopfschmerzen & Migräne lindern

Ob die typischen Spannungskopfschmerzen oder Migräne: TENS-Geräte zur Linderung von Kopfschmerzen und deren Ursachen eingesetzt werden. 

Häufig treten Kopfschmerzen durch Druck auf, der über die Nackenmuskulatur in die Hirn-Region weitergeleitet wird. Ein verhärteter Nacken oder Schmerzen im Rücken sind in der Regel Auslöser für Spannungskopfschmerzen. Durch das Lockern von Gewebe wird die Durchblutung angeregt – Verspannungen wird vorgebeugt.

Auch bei der Therapie von Migräne-Attacken können TENS-Geräte zum Einsatz kommen. Die Elektroden werden dafür an den Schläfen oder Wangenknochen angebracht und senden leichte Impulse aus, die das Schmerzempfinden beeinflussen können. Die Schmerzareale werden über die Durchblutung der Schläfen mit Nährstoffen versorgt.

Wie häufig sollte man TENS-Geräte anwenden?

Empfohlen wird, TENS-Geräte mehrmals täglich und über einen längeren Zeitraum von einigen Wochen anzuwenden. Je nach Bereich und Schmerz, die therapiert werden sollen, kann eine Sitzung zwischen 10 und 60 Minuten dauern. 

Ist nach circa zwei Wochen kein spürbarer Effekt der TENS mehr zu bemerken, sollten Sie eine Reizpause von 10 bis 14 Tagen einlegen. 

Für wen eignen sich TENS-Geräte nicht?

Auch wenn das Risiko einer Nebenwirkung bei der TENS-Therapie äußerst gering sind, sollten die Geräte in einigen Fällen nicht zur Anwendung kommen:

  • Bei Schwangeren in der Bauchregion 
  • Bei Menschen mit Herzschrittmacher oder Defibrillatoren
  • Auf Wunden, Geschwüren oder entzündeten Hautstellen
  • Bei Erkrankungen mit Fieber oder Infektionen
  • Im Bereich der vorderen Halsregion, des Sinusnervs, Herzen oder Brustkorbes
  • Bei Thrombose in Arterien & Venen

Allgemein ersetzen TENS-Geräte niemals den Gang zum Arzt, weshalb Sie sich immer mit Ihrem Arzt zum Einsatz eines TENS-Geräts besprechen sollten. 

Welches TENS-Gerät kaufen?

Bei TENS-Geräten gibt es je nach Grad und Gegenstand der Therapie unterschiedliche Varianten. Wählen Sie aus dem Sortiment bei Hartlauer zum Beispiel zwischen:

  • Unterschiedlichen Kanälen: 
    1. Einkanal TENS-Gerät
    2. Zweikanal TENS-Gerät
    3. Vierkanal TENS-Gerät
  • Analogen und digitalen TENS-Geräten

In unserem Onlineshop finden Sie eine Vielzahl bewährter TENS-Geräten, zum Beispiel von namhaften medizinischen Marken wie Beurer und Medisana. Auch über ausgewählte Geräte für die Behandlung am Hand- oder Sprunggelenk verfügen wir bei Hartlauer!

Das TENS-Gerät im Vergleich

Sie möchten ein TENS-Gerät zur potenziellen Linderung von Schmerzen und anderen Erkrankungen kaufen? Bei Hartlauer finden Sie TENS-Produkte, die auf unterschiedliche Art und Weise angewendet werden können. Um das beste Modell für Ihre individuelle Therapie zu finden, können Sie unterschiedliche TENS-Geräte in unserem Shop für die Option „Produkt vergleichen“ auswählen und das Ergebnis für Ihre Kaufentscheidung heranziehen.

Geschäft finden
Karte
Geschäft
Geschäfte 160 Mal in Österreich

Finden Sie ein Hartlauer Geschäft in Ihrer Nähe

Filter