Web_2023_02_AB_Blogbeitraege_Kurbelradio_BP
Smart Home

Kurbelradio

Von Hartlauer • Feb 08
Von Hartlauer • Feb 08

Ein Kurbelradio ist der perfekte Begleiter für unterwegs und in Krisenfällen Retter in der Not – leicht, kompakt und autark. 

Selbst ohne Steckdose können Sie sich mit diesem Radio über das Wetter oder das aktuelle Geschehen während einer Krise informieren – der ideale Helfer bei einem Blackout oder kleineren Stromausfällen. Sogar auf ausgedehnten Wanderungen genießen Sie mit einem Notfallradio uneingeschränkt Musik, denn das Drehen der Kurbel versorgt das Radio mit Strom. Stöbern Sie durch den Hartlauer Online-Shop und finden Sie das beste Solar-Kurbelradio für Indoor und Outdoor.

Wie funktioniert ein Kurbelradio?

Ein Kurbelradio – auch bekannt als Notfallradio oder Dynamo-Radio – wird mit einer Handkurbel angetrieben. Das Radio funktioniert autark und benötigt somit weder Stromanschluss noch Batterien, um Nachrichten zu empfangen oder Musik zu spielen. Das Notfallradio funktioniert im Grunde wie ein Dynamo und wird mit Muskelkraft zum Laufen gebracht. Durch das Kurbeln wird Wechselspannung erzeugt, die den Akku im Inneren des Radios auflädt. In der Regel verfügen Kurbelradios zusätzlich über Solar-Panels oder können alternativ auch mit Stromanschluss betrieben werden. Lädt sich das Radio durch die Sonneneinstrahlung selbst auf, dauert das allerdings etwas länger als beim Kurbeln.

Wofür braucht man ein Solar-Kurbelradio?

Solar-Kurbelradios finden unter anderem bei Notfällen wie Stromausfällen oder einem Blackout Verwendung. Denn in solchen Situationen ist das Radio immer noch Hauptkommunikationsmittel, um Menschen zu informiert und auf dem Laufenden zu halten. Elektronische Geräte funktionieren in diesen Fällen häufig nicht. Das Radio mit Kurbel braucht keinen Strom aus der Steckdose und somit können Sie damit Warndurchsagen empfangen und erfahren, was zu tun ist. Auch Informationen über mögliche Anlaufstellen für Notunterkünfte oder die Ausgabe von Wasser, Lebensmitteln oder Medikamenten erfahren Sie über dieses Medium.

Ein Kurbelradio kann aber nicht nur in Krisen eingesetzt werden, sondern auch als praktisches Radio für unterwegs oder als handliches Gerät für die Küche. Auch zum Campen oder längeren Outdoor-Aktivitäten wird das Solarradio gerne mitgenommen.

Worauf beim Kauf eines Notfallradios achten?

Bevor Sie ein Solar-Kurbelradio kaufen, sollten Sie sich folgende Kriterien genauer ansehen:

  • Stromversorgung: Hochwertige Kurbelradios können meist über mehrere Wege mit Strom versorgt werden. Zum einen durch das Drehen der Handkurbel und zum anderen häufig über integrierte Solar-Panels. Manche Radios verfügen auch über einen Netzstecker und können bei Gelegenheit unkompliziert mit einem Kabel und einer Steckdose aufgeladen werden.
  • Akku: Beim Akku kann man zwischen zwei unterschiedlichen Typen unterscheiden: Ni-MH (Nickel-Metallhydrid-Akku) und Li-Ion (Lithium-Ionen-Akku). Bei den Ni-MH Batterien ist häufig der sogenannte Memory-Effekt zu finden, der dafür sorgt, dass der Akku mit der Zeit an Kapazität verliert. Wenn möglich daher eher zu Geräten mit Li-Ion Akku greifen.
  • Radio Frequenzen: Ein Kurbel-Solarradio empfängt AM/FM-Frequenzen, Mittelwelle und je nach Modell manchmal auch Kurzwelle. Weltempfänger mit Kurbel sind bisher noch recht selten. Als DAB-Radio dienen die meisten Notfallradios nicht. Öffentlich-rechtliche Sender und so manche Lokalsender können aber problemlos erreicht werden.
  • Ausstattung: Ein Dynamo-Radio hat je nach Hersteller und Marke oftmals viele zusätzliche Funktionen. Eine integrierte LED-Taschenlampe kann Ihnen dabei helfen, sich in Ihrer dunklen Wohnung ohne Strom zurechtzufinden. Eine eingebaute Uhr stellt sicher, dass Sie die Zeit nicht aus den Augen verlieren. Es ist zudem vorteilhaft, wenn das Display des Radios beleuchtet ist, um auch im dunkeln Radiosender zu finden. Über einen USB-Anschluss können oftmals auch Smartphones geladen werden – das Radio ist also auch als Powerbank verwendbar. Manche Geräte verfügen über ein Notfall-Button, der bei Bedarf einen lauten Alarm-Ton von sich gibt. Diese Funktion ist vor allem interessant, wenn man beispielsweise in abgelegenen Gebieten wandert und Hilfe benötigt. Ist das Radio mit Handkurbel wasserdicht oder zumindest unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit, eignet es sich besonders als Outdoor-Gerät.

 

Häufig gestellte Fragen zum Kurbelradio:

Ist ein Kurbelradio sinnvoll?

Ein Solar-Kurbelradio funktioniert wie ein Dynamo und eignet sich zum einen für Notsituationen wie einen Stromausfall, um Warndurchsagen zu empfangen und Nachrichten zu hören, zum anderen aber auch für Unterhaltung beim Wandern oder Campen. Manche Radios bieten zusätzliche Extras wie einen USB-Anschluss, eine integrierte LED-Taschenlampe und können im Notfall oftmals auch als Powerbank verwendet werden.

Welches Radio bei Stromausfall?

In Notfall ist das Radio häufig die einzig funktionierende Informationsquelle. Fällt auch der Strom aus, ist das Kurbelradio die einzige Möglichkeit, auf dem Laufenden zu bleiben. Denn das Radio kann selbst durch Kurbeln angetrieben werden und benötigt keine Batterien oder Strom aus der Steckdose. Mit zusätzlichen Funktionen wie LED-Beleuchtung, einer eingebauten Taschenlampe und einem integrierten USB-Anschluss wird das Radio zum praktischen Helfer im Notfall.

Können Radiosender bei Stromausfall senden?

Größere Radiosender verfügen meist über Aggregate, die im Krisenfall aktiviert werden. So wird sichergestellt, dass die Bevölkerung beispielsweise auch bei einem flächendeckenden Stromausfall mit Informationen und Nachrichten versorgt werden kann.

Von Hartlauer Wir beraten Sie nicht nur, sondern stehen Ihnen auch mit zahlreichen Services zur Verfügung. Egal ob Sie ein Smartphone, eine Brille, ein Hörgerät oder eine Kamera kaufen.
Andere Artikel von Hartlauer
Objektivzubehör für Digitalkameras und Profikameras auf einem Tisch liegend.

Objektivzubehör

Objektivzubehör bei Hartlauer kaufen Mit dem richtigen Objektivzubehör zu noch atemberaubenderen Aufnahmen. Das Hartlauer Sortiment an Objektivzubehör reicht von Objektivdeckeln und Objektivtaschen für das sichere Verstauen des Objektivs zwischen den Einsätzen bis hin zu Kameralinsen, Kamerafiltern, Gegenlichtblenden und mehr für einzigartige Effekte und gestochen scharfe Fotos.

Feb 16 • Artikel lesen
Zwei Packungen von AA Batterien verschiedener Hersteller, auf einem Tisch platziert.

Aufladbare Batterien

Aufladbare Batterien bei Hartlauer kaufen Bei wiederaufladbaren Batterien handelt es sich im Prinzip um nichts anderes als Akkus. Diese sind nicht nur ressourcenschonender als Einwegbatterien, welche gerade in der Herstellung einiges an Energie verbrauchen, sondern auch kosteneffizienter.

Feb 16 • Artikel lesen
Hörakustiker im Hörstudio mit einem Hörgerätekunde bei der Beratung.

Hörgeräte: Kostenübernahme durch die Krankenkasse

Wenn man nicht mehr klar hört und der Bedarf für ein Hörgerät steigt, stellt sich meist folgende Frage: Übernimmt die Krankenkasse die Kosten für meine Hörgeräte und welche Voraussetzungen muss ich dafür erfüllen?

Feb 15 • Artikel lesen
Beratung
Gruppenfoto Mitarbeiter
Experten
Kontaktieren Sie unseren Kundendienst und vereinbaren Sie gleich einen Termin mit einem Experten.

Haben Sie Fragen?