DIE Welt für Ihre Fotos - gestalten Sie Fotobücher, Kalender, Grußkarten, Geschenke, Wandbilder, und vieles mehr!
Informieren Sie sich über unsere Kollektionen & Serviceleistungen oder entdecken Sie verschiedene Fassungen.
Hier finden Sie unseren Fotowettbewerb, beeindruckende Bilder und Informationen zur aktuellen Ausstellung auf dem Linzer Pöstlingberg.
Bleiben Sie am neuesten Stand und melden Sie sich jetzt für unseren Hartlauer Newsletter an!
hartlauer.at verwendet Cookies damit wir für Sie ein optimales Einkaufserlebnis schaffen können. Mit der Nutzung unseres Onlineshops stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
ab 30 Euro versandkostenfrei innerhalb Österreichs
Camcorder

Camcorder

Die Wortschöpfung "Camcorder" (bestehend aus den Wörtern Camera und Recorder) kommt aus dem Englischen. Waren früher Camcorder noch große, klobige und unbequem zu transportierende Geräte, so ist genau das Gegenteil heute ihr größter Vorteil.

Die kleinen und handlichen Camcorder passen schnell in jede Tasche, sind kinderleicht zu bedienen und dafür geschaffen, besondere Momente genauso wie Alltägliches in Ton und Bild für die Ewigkeit einzufangen.
Sony HDR-CX450B HD Camcorder
statt 349,95 nur 329,95
GoPro Hero 7 Black
409,00
Sony FDR-AX53B 4K Camcorder
statt 759,00 nur 749,00
Insta 360 One X
479,95
Reflecta RPL-105 LED Videoleuchte
statt 139,95 nur 74,95

Camcorder trotz Smartphone

Die Frage ob die Camcorder in den Zeiten der hochwertigen Smartphone-Foto- und Videographie nicht ausgedient haben, ist durchaus berechtigt - die Antwort lautet jedoch: Nein! Zwar liefern Smartphone-Kameras von Jahr zu Jahr qualitativ hochwertigere Aufnahmen, im Gegensatz zu einem Camcorder fehlen jedoch meist viele schlagkräftige Argumente: 

  • Bildstabilisator: Die Bildstabilisation in einem Camcorder sorgt für ruckelfreie Aufnahmen und gleicht Schwankungen, Zittern und andere Störeffekte aus. (Achtung: nicht jeder Camcorder verfügt über einen Bildstabilisator!)
  • Bildqualität: Auch wenn die Aufnahmequalität bei Smartphones immer stärker wird, so können Sie mit der HD- bzw. der 4K-Auflösung eines Camcorders nicht mithalten.
  • Speicherplatz: Auf dem Camcorder werden nur Videos und Aufnahmen gespeichert - nichts anderes. Während auf dem Smartphone neben den Video-Dateien noch viele andere Dinge Platz brauchen, kann der Camcorder seinen großen Speicher effektiver nutzen. 
  • Eigenes Objektiv: In einen Camcorder ist ein eigenes Objektiv eingebaut - dies hilft der Bildqualität und ermöglicht unter anderem zum Beispiel auch optischen Zoom.
  • Verschiedene Aufnahmemodi: Viele Camcorder haben verschiedene unterschiedliche Aufnahmemodi für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche zu bieten.
  • Zubehör: Camcorder verfügen genauso wie Digitalkameras über allerlei Zubehör, das einem den Alltag erleichtert und die Aufnahmequalität spürbar erhöhen kann.
Von der Bedienung her ist ein Camcorder genauso leicht und intuitiv gehalten wie ein Smartphone. Durch die bessere Haptik liegt der Camcorder jedoch besserer und sicherer in der Hand und verleiht dadurch mehr Kontrolle über die Aufnahme.

Anforderungen

Wichtig bei der Kaufentscheidung für einen Camcorder ist, sich dessen Anwendungszwecke und den benötigten Anforderungen bewusst zu sein. Dabei stellen sich viele Fragen, die man idealerweise im Vorhinein bereits beantworten kann.

Welche Art von Videos will ich produzieren? 

Die Art des Videos ist das erste große Kriterium für meine Kaufentscheidung. Möchte ich nur gerne persönliche Momente mit Familie und Freunden, beim Reisen oder von der nächsten Geburtstagsfeier aufnehmen, so genügen bereits niedrigpreisige Geräte. Neige ich eher zu hochwertigen Aufnahmen für Kurzfilme oder Dokumentationen, so werde ich mich eher Geräten im Hochpreis-Segment mit entsprechender Bildqualität zuwenden.

Wo werden die Aufnahmen gezeigt?

Das Präsentations-Medium spielt ebenfalls eine große Rolle. Veröffentliche ich die Videos hauptsächlich auf Youtube, ist eine andere Aufnahmequalität und eine andere Auflösung vonnöten, als bei einem Video, das auf einem Fernseher oder einer großen Leinwand wiedergegeben wird.

Wer benutzt den Camcorder?

Camcorder sind grundsätzlich leicht zu bedienen - trotzdem nimmt im professionellen Bereich die Komplexität und die Schwierigkeit der Bedienung zu. Möchte ich das Filmen auch gerne anderen Personen überlassen bzw. wird von mehreren Leuten gefilmt, so ist eine leichtere Bedienung natürlich von Vorteil.

Weitere Tipps beim Camcorder-Kauf

Achten Sie beim Kauf eines Camcorders darauf, dass ein Bildstabilisator vorhanden ist. Dadurch ersparen Sie sich verruckelte und verwackelte Aufnahmen. Vergewissern Sie sich auch, dass Ihr Camcorder einen vernünftigen optischen und keinen digitalen Zoom verwendet. Ein optischer Zoom vergrößert die Aufnahme mechanisch und ohne Qualitätsverlust, ein digitaler Zoom vergrößert lediglich digital den Bildausschnitt - unter stellenweise hohem Qualitätsverlust.

Möchten Sie Ihren Camcorder mit Zubehör ausstatten, stellen Sie sicher, dass das Gerät auch über die entsprechenden Eingänge dafür verfügt - oder notfalls Adapter zur Verfügung stehen. Überlegen Sie sich auch, wie lange Sie durchschnittlich filmen wollen. Desto schwerer das Gerät, desto anstrengender wird die Aufnahme. Tendieren Sie also eher zu leichteren Camcordern, wenn Sie eine längere Filmdauer geplant haben.

Auch bei Camcordern gilt: Lassen Sie sich nicht von hohen Megapixel-Zahlen beeindrucken. Die Auflösung des Videos zählt, nicht die Pixelanzahl.

Arten von Camcordern

Neben dem standardmäßigen HD-Camcorder gibt es noch einige weitere Arten von Camcordern. Besonders hochauflösende Videos liefern 4K-Camcorder. Wer nach einer Kamera für den actiongeladenen Sport- und Freizeitgebrauch sucht, ist bei den Action-Cams richtig.

HD-Camcorder

Der standardmäßige Camcorder für den normalen Gebrauch. Anfänger genauso wie Hobby-Filmer werden mit diesen Geräten glücklich.

4K-Camcorder

Mit einem 4K-Camcorder produzieren Sie kinoreifes Material. Viermal mehr Details als bei einem HD-Camcorder sorgen für gestochen scharfe und flüssige Aufnahmen und Videos. Diese Art von Camcorder ist vor allem für den profesionellen Einsatz und für ambitionierte Hobby-Filmer interessant.

Action-Cams

Gerade für den intensiven Outdoor-Einsatz eignen sich Action-Cams perfekt. Egal ob beim Mountainbiken, beim Paragleiten, beim Surfen, auf der Skipiste oder anderswo: Mit einer Action-Cam von GoPro oder anderen Herstellern gelingen Ihnen geniale Aufnahmen, die sonst nicht möglich wären. Die robusten und kompakten Geräte lassen sich an der Jacke, dem Helm oder auf dem Board montieren und liefern spektakuläre Action-Aufnahmen. Nicht nur an der Luft - auch Unterwasser bieten viele Action-Cams die Möglichkeit, faszinierende Videos zu produzieren.

360°-Cams

360-Grad-Kameras bieten im wahrsten Sinne des Wortes eine völlig neue Perspektive, sowohl für den Fotografen oder Filmer als auch für den Zuschauer. Eine 360-Grad-Kamera ermöglicht eine Rundum-Aufnahme im Bereich von 360 Grad, bei der Sie nichts verpassen. Der Betrachter kann im Nachhinein selbst entscheiden, wohin er seinen Blick wenden möchte. Egal ob wunderschöne Berglandschaften, Sonnenaufgänge am Strand, actionreiche Sportaufnahmen oder bei der Familienfeier; eine 360-Grad-Kamera fängt den Moment vollkommen ein und lässt ihn später erneut wiederaufleben wie bei keiner anderen Aufnahme.

Camcorder bei Hartlauer

Hier finden Sie unsere spezielle Auswahl an HD-Camcordern und Action Cams. Top Marken wie Sony, Panasonic und Canon liefern Camcorder in hoher Qualität für Einsteiger und Fortgeschrittene. Im Bereich der Action Cams bietet Hartlauer unter anderem den Genreprimus GoPro an. Darüber hinaus führt Hartlauer jetzt auch Camcorder mit der innovativen 4K Technologie von Sony im Sortiment. Mit 4K Camcordern erstellen Sie gestochen scharfe Aufnahmen mit viermal mehr Details als Full HD.

Camcorder-Zubehör

Bei Videos ist die richtige Beleuchtung noch wichtiger als bei Fotos - eine dauernd leuchtende Beleuchtung für Streulicht oder Spotlicht gleicht fehlende natürliche Beleuchtung aus. Im Sortiment von Hartlauer finden Sie verschiedene Leuchten und Videolichter von namhaften Herrstellern wie Walimex Pro, Walimex, Doerr, Sony ebenso wie von Panasonic und anderen Herstellern.

Damit Ihr Camcorder stets gut verstaut und vor schädlichen Einwirkungen geschützt ist, sind im Angebot von Hartlauer auch praktische Taschen und Rucksäcke für Camcorder erhältlich.

Möchten Sie Ihre Aufnahmen auf CD, DVD oder Blu-Ray speichern und für die Zukunft ablegen? Dafür führt Hartlauer auch CDs, DVDs & Blu-Rays in seinem Sortiment.

Häufige Fragen zum Thema Camcorder

Die Anschaffung eines Camcorders ist mit vielen Fragen verbunden. Hier finden Sie Antworten:

Was ist ein Camcorder?
Ein Camcorder ist eine Videokamera mit eingebautem Videorekorder.
Sind alle Camcorder wasserdicht?
Nein, nicht alle Camcorder sind wasserdicht. Bitte überprüfen Sie vor dem Kauf, ob Ihr gewünschter Camcorder wasserdicht ist. Achtung: Manche Geräte sind nur gegen Spritzwasser geschützt.
Welche Camcorder sind für Einsteiger zu empfehlen?
Wer nicht nur mit dem Smartphone Videos machen möchte, sollte sich am besten einen Camcorder zulegen, der eine deutlich bessere Bildqualität hat. Ein Gerät mit High-Definition ist auf jeden Fall zu empfehlen. Zusätzlich sollten Sie darauf achten, dass der optische Zoom größer ist als der digitale Zoom. Denn der digitale Zoom vergrößert nur das Bild – die Pixel-Anzahl bleibt dabei gleich. Der Bildchip beeinflusst die Bildqualität ebenfalls: Je größer desto besser.

Überlegen Sie sich, was Sie mit dem Camcorder filmen möchten. Für die Aufnahmen eines Familienausflugs ist der Schnick-Schnack von teuren Geräten oft nicht nötig. Die wichtigsten Eckdaten für Ihren Einstiegs-Camcorder:

• Bildstabilisator gegen verwackelte Aufnahmen
• Full-HD-Videoauflösung
• MP4- und AVCHD-Speicherformat
• maximal 30fach-Zoom
• Kontrolldisplay von mindestens 3 Zoll im 16:9 Format und 460.000 Subpixel
• auf digital Zoom verzichten
• die Möglichkeit, Extras zu befestigen (Zubehörschuh) und Mikro/Kopfhörer anschließen zu können
• LED-Licht für Nachtaufnahmen
• maximal 600 Gramm für optimale Beweglichkeit – ohne schwere Arme
• Akku sollte 90 Minuten Aufnahmedauer schaffen
Welche Camcorder Marke ist zu empfehlen. Wo gibt es das meiste Zubehör?
Sony und Panasonic haben sich im Laufe der Zeit als die führenden Anbieter im Camcorder-Bereich etabliert. Für Ihre Produkte gibt es auch das größte Angebot und die größte Vielfalt an Zubehör.
Sind Camcorder auch tatsächlich Action Cams?
Die Action Cam ist eigentlich ein Spezial-Camcorder. Im Vergleich zu Standard-Camcordern sind Action Cams robuster und mangels beweglicher Teile im Objektiv unempfindlich gegen Erschütterungen. Staub, Hitze und Wasser machen ihnen nichts aus. Sie sind sogar oft zum Tauchen geeignet. Action Cams sind kompakte Leichtgewichte, daher lassen sie sich auch an ungewöhnlichen Stellen befestigen, z.B. an einem Helm oder an verschiedensten Fahrzeugen.

Wer aber einen richtigen Camcorder in der Action Cam sucht, wird enttäuscht sein. Denn die Bild- und Tonqualität eines Camcorders kann die Action Cam nicht liefern. Allerdings ist sie ideal als Zweitkamera oder als Fun-Kamera, z.B. für Sport- und Event-Aufnahmen.