Nahaufnahme von Gaming Tastatur mit Hand im Halbdunkel
Computer und IT

Gaming Tastaturen im Test

Von Hartlauer • Mai 06
Von Hartlauer • Mai 06

Eine Gaming Tastatur ist für alle unerlässlich, die gerne am PC zocken. Hier erfahren Sie, was man unter einer Gaming Tastatur versteht, welche Arten es gibt, was eine gutes Keyboard für Games ausmacht und welche Kaufkriterien zu beachten sind.

Was ist eine Gaming Tastatur?

Eine Gaming Tastatur wird in erster Linie von Personen verwendet, die Spiele wie Ego-Shooter, Rollenspiele oder Multiplayer-Onlinespiele auf dem Computer zocken. Das Keyboard weist spezielle Funktionen zur Steuerung auf, wodurch Eingaben schneller und präziser gemacht werden können. Darüber hinaus sind Gaming Tastaturen oft in Anlehnung an Computerspiele designt. Sie unterscheiden sich damit auch aufgrund ihrer Ästhetik von herkömmlichen Büro-Tastaturen.

Arten von Gaming Tastaturen

Bei Gaming Tastaturen unterscheidet man zwischen Membran- bzw. Rubberdome Keyboards und mechanischen Tastaturen. Was der Unterschied ist und welche für Sie am besten geeignet ist, erfahren Sie hier.

Membran- oder Rubberdome-Tastatur

Bei diesen Gaming Tastaturen befindet sich unter den Tasten eine Kontaktfolie. Wird die Taste gedrückt, schließt sich der Schaltkreis und die Eingabe erfolgt.

Vorteile der Rubberdome-Tastatur:

  • Geringe Anschaffungskosten: Die Kosten für die Herstellung sind gering, da keine aufwendigen Auslösemechanismen benötigt werden.
  • Geringer Geräuschpegel: Die Tastatur ist besonders leise, weil die Tasten dank der Kontaktfolie aus Gummi fast geräuschlos arbeiten.

Nachteile der Rubberdome-Tastatur:

  • Höherer Verschleiß: Materialabnützung führt zu zunehmender Ungenauigkeit bei Tasteneingaben.
  • Kürzere Lebensdauer: Die Lebensdauer liegt im Durchschnitt nur bei fünf bis zehn Millionen Anschlägen.
  • Bedingt für den Gaming-Bereich geeignet: Das Keyboard ist aufgrund mangelnder Präzision nicht unbedingt für das Gaming am PC geeignet.

Mechanische Tastatur

Hier ist jede Taste mit einem Kunststoffgehäuse verkleidet. Im Vergleich zur Membran-Tastatur werden Federn eingesetzt, die dafür sorgen, dass sich die Taste nach dem Impuls in die Ausgangsposition zurückbewegt. 

Vorteile der mechanischen Tastatur:

  • Längere Lebensdauer: Mechanische Keyboards sind auf 30 bis 70 Millionen Anschläge ausgelegt.
  • Geringer Verschleiß: Auch nach mehreren Jahren ist das Tippgefühl wie am ersten Tag.
  • Rutschfest: Durch das größere Gewicht der mechanischen Tastatur ist sie standfester und verrutscht im Alltag nicht so leicht.

Nachteile der mechanischen Tastatur:

  • Höherer Geräuschpegel: Es gibt sowohl laute als auch extra leise arbeitende Tastaturen. Der Geräuschpegel kann jedoch mithilfe von Zubehör wie Dämpfungsringen verringert werden.
  • Höhere Anschaffungskosten

Was macht eine gute Gaming-Tastatur aus?

Bei einem guten Gaming Keyboard ist es entscheidend, dass es schnell auf den Tastendruck reagiert. Darüber hinaus sollte es über programmierbare Funktions- und Makro-Tasten verfügen. Die Beleuchtung sollte sich so einstellen lassen, dass man alle wichtigen Tasten und Zusatzelemente wie die Lautstärkeregler sofort im Blick hat. Diese Faktoren sorgen dafür, dass man im Spiel deutlich schneller agieren kann. Das steigert nicht nur den Erfolg, sondern auch den Spaß.

Worauf sollten Sie beim Kauf einer Gaming-Tastatur achten?

Wir haben für Sie zusammengefasst, auf welche Kriterien Sie beim Kauf einer Gaming-Tastatur achten sollten.

Größe der Tastatur

Das klassische Keyboard besteht aus dem Buchstaben-Block, einer Zahlenreihe, den Pfeiltasten, den Sondertasten wie ENTF oder EINFG und dem Nummernblock ganz rechts. Wird der Zahlenblock nicht benötigt, kann zu einem kompakteren Keyboard oder einer Slimline-Tastatur gegriffen werden. Diese sind schmäler und meist dem Layout eines Notebooks nachempfunden. Die kompaktesten Modelle sind 60-Prozent Tastaturen oder Tenkeyless-Tastaturen. Diese verzichten auf den Nummernblock und sind dadurch deutlich platzsparender. Darüber hinaus ist dadurch der Abstand zur Maus geringer.

Switches

Switches, auch Taster oder Schalter genannt, liefern beim Drücken der Tasten Feedback. Man spürt einen Widerstand oder hört ein Geräusch und weiß dadurch, dass der Tastendruck erfolgreich war. Am bekanntesten sind die Cherry-MX-Taster. Rot und schwarz sind lineare Schalter, braun steht für einen taktilen Taster und blau bringt mit "clicky" ein besonderes Geräusch bei der Tasteneingabe mit sich. Für Neueinsteiger empfehlen wir braun, da diese leiser als blaue Schalter und nicht so ungewohnt wie lineare Taster sind.

Beleuchtung & Beschriftung

Achten Sie darauf, dass die LED-Beleuchtung unter den Tasten nicht blendet oder unregelmäßig ist. Bei manchen Modellen müssen Sie sich dafür mit einer umfangreichen Software auseinandersetzen, wohingegen andere Hersteller eine einfache Steuerung der Beleuchtung über die Fn-Taste anbieten. Wichtig ist außerdem eine haltbare Beschriftung der Tasten.

Makro-Tasten 

Einige Tastaturen bieten programmierbare Zusatztasten. Damit wird das Keyboard individualisiert und an die eigenen Ansprüche angepasst. Beispielsweise kann so mit einer Taste eine Abfolge von Eingaben ausgegeben oder zwischen verschiedenen Profilen hin und her gewechselt werden.

Kabel oder Wireless

Die meisten Keyboards verwenden immer noch fest verbaute Kabel. Praktisch ist, dass diese Tastaturen meist über einen USB-Hub verfügen, wodurch ein Headset oder USB-Stick direkt an der Tastatur angesteckt werden kann.

Wer kein Kabel möchte, greift zu Funk- oder Bluetooth-Tastaturen. Diese haben den Vorteil, dass der PC auch auf größere Entfernung bedient werden kann. Darüber hinaus lassen sich diese Keyboards leicht mit Smartphones oder Tablets koppeln. Aber Achtung: Da wirless Tastaturen mit Batterie oder Akku betrieben werden, müssen Sie stets die passenden Ersatzbatterien oder das Ladekabel parat haben. 

Komfort

Einige Gaming Tastaturen verfügen über spezielle Komfortfunktionen wie eine einfache Höhenverstellung oder eine Handballenauflage. Manche Hersteller bieten sogar Keyboards für die Couch an, die an der Unterseite extra gepolstert sind.

Gaming Tastatur Test

Zu den gängigsten Marken bei Gaming Tastaturen zählen 

  • Razer
  • Roccat
  • Corsair
  • Logitech
  • Trust 
  • SteelSeries

Wir möchten Ihnen drei Tastaturen genauer vorstellen:

Razer Huntsman V2 Analog

Die Razer Huntsman V2 Analog ist ein echtes Powerpaket. Das Modell verfügt über analoge optische Switches für Tastenanschläge mit variablen Auslösepunkten. Doubleshot-PBT-Tastenkappen sorgen für ein robustes, texturiertes Finish. Die Tastatur bietet zudem eine RGB Einzeltasten- und Unterbodenbeleuchtung. Die weiche magnetische Handballenauflage aus Kunstleder sorgt für noch längeren Gaming-Komfort. Praktische Kontrolle bieten der multifunktionale Drehregler und die vier Medientasten. Aufgrund der vielen Funktionen ist dieses Keyboard jedoch eher hochpreisig.

Razer Huntsman Mini Keyboard

Hierbei handelt es sich um eine kompakte Gaming-Tastatur mit optischen Switches. Dank des kompakten Gehäuses ist ein blitzschnelles Auslösen möglich. Das Modell bietet zudem Doubleshot-PBT-Tastenkappen mit vorne aufgedruckten Sekundärfunktionen für eine Textur in Premium-Qualität. Der integrierte Speicher und die Beleuchtungsvoreinstellungen ermöglichen ein persönliches Set-up. Das um 40 % kleinere Gehäuse sorgt auch unterwegs für ein puristisches Gaming-Erlebnis. Das USB-Kabel lässt sich außerdem abnehmen, wodurch die Tastatur noch einfacher eingerichtet und verstaut werden kann.

Razer BlackWidow V3 Tenkeyless

Diese Gaming-Tastatur von Razer ist ein sehr kompaktes Modell mit individueller RGB-Beleuchtung. Es verfügt über Green Switches für eine präzise Ausführung mit klickendem taktilem Touch und Yellow Switches für reibungsloses, schnelles und lautloses Auslösen. Das kompakte Format sorgt für ein minimalistisches Set-up. Darüber hinaus werden vollständig programmierbare Tasten für individuelle Profile, Tastenzuw

Von Hartlauer Wir stehen Ihnen mit zahlreichen Services zur Seite und beraten Sie nicht nur, sondern stehen Ihnen auch mit zahlreichen Services zur Verfügung. Egal, ob Sie ein Smartphone, eine Brille, ein Hörgerät oder eine Kamera kaufen.
Andere Artikel von Hartlauer
Mädchen sitzt vor Tischventilator im Wohnzimmer

Ventilator – Der passende Ventilator für den Sommer

Egal ob Sie einen Ventilator zum Kühlen des Dachgeschosses, einen Tischventilator für Ihren Arbeitsplatz oder einen Standventilator für die heißen Sommertage suchen – bei Hartlauer finden Sie mit Sicherheit das passende Gerät für Ihre Bedürfnisse. Stöbern Sie jetzt durch unser umfassendes Sortiment und kaufen Sie Ihr Wunschmodell zum fairen Preis. Sorgen Sie für ein angenehmes Wohnklima mit dem richtigen Ventilator für den Sommer von Hartlauer.

Aug 25 • Artikel lesen
jungerer Wanderer in den Bergen schaut durch Fernglas

Qualitätsmerkmale bei Ferngläsern

Die kleinen praktischen Geräte sind die idealen Hilfsmittel, um Gegenstände aus der Ferne größer erscheinen zu lassen. Aber worauf genau kommt es an, wenn man sich ein Fernglas zulegen möchte? Welche Kriterien Sie beim Kauf berücksichtigen sollten und was diese genau bedeuten, haben wir als Hilfestellung für Sie zusammengefasst.

Mai 30 • Artikel lesen
Mann sitzt auf dem Bett und verschränkt die Arme vors Gesicht

Auswirkungen und Folgen von Schlafmangel

Keine gute Nacht. Mehr als die Hälfte aller Österreicher klagt über schlechten Schlaf. 15 Prozent leiden gar unter chronischer Schlaflosigkeit. Zahlen, die in den letzten beiden Jahren stark zugenommen haben. Abhilfe schaffen hocheffiziente „Betthupferl“.

Apr 19 • Artikel lesen
Beratung
Gruppenfoto Mitarbeiter
Experten
Kontaktieren Sie unseren Kundendienst und vereinbaren Sie gleich einen Termin mit einem Experten.

Haben Sie Fragen?