lächelnde Frau hält Kontaktlinsenbox von Hartlauer in der Hand
Optik

Gleitsichtlinsen

Von Matthias A. •
Von Matthias A. •

Gleitsichtkontaktlinsen dienen als Alternative zu Gleitsichtbrillen. Diese Art der Korrektur ist immer dann sinnvoll, wenn neben einer klassischen Kurz- oder Weitsichtigkeit auch eine Alterssichtigkeit (Presbyopie) auftritt. Dies kann zusätzlich mit oder ohne einer Hornhautverkrümmung einhergehen.

Folgende Symptome können ein Anzeichen dafür sein, dass Sie Gleitsichtlinsen oder eine Gleitsichtbrille benötigen:

  1. Wenn Sie mit Ihrer Fernbrille oder Ihren regulären Kontaktlinsen im Nahbereich nicht mehr angenehm lesen können
  2. Wenn Sie das Smartphone oder eine Lektüre weiter von sich weghalten müssen, um noch scharf zu sehen.

Kontaktlinsen, die dies korrigieren, werden als Multifokallinsen oder seltener auch als multifunktionale Kontaktlinsen bezeichnet.

“Wir beantworten all Ihre Fragen rund um Optik!”

- Ihr 100% Optiker

Gleitsichtkontaktlinsen dienen als Alternative zu Gleitsichtbrillen. Diese Art der Korrektur ist immer dann sinnvoll, wenn neben einer klassischen Kurz- oder Weitsichtigkeit auch eine Alterssichtigkeit (Presbyopie) auftritt. Das kann zusätzlich mit oder ohne Hornhautverkrümmung einhergehen.

 

Folgende Symptome können ein Anzeichen dafür sein, dass Sie Gleitsichtlinsen oder eine Gleitsichtbrille benötigen:

  1. Wenn Sie mit Ihrer Fernbrille oder Ihren regulären Kontaktlinsen im Nahbereich nicht mehr angenehm lesen können.
  2. Wenn Sie das Smartphone oder eine Lektüre weiter von sich weghalten müssen, um noch scharf zu sehen.

Kontaktlinsen, die das korrigieren, werden als Multifokallinsen – oder seltener auch als multifunktionale Kontaktlinsen – bezeichnet.

Wie funktioniert eine Gleitsichtlinse?

Gleitsichtkontaktlinsen stellen dem Träger in jedem Fall eine unabhängige Korrektur für den Fern- und den Nahbereich zur Verfügung. Hierbei gibt es unterschiedliche Ansätze, um das zu gewährleisten.

Welche Arten von Gleitsichtlinsen gibt es?

Im Wesentlichen wird bei Gleitsichtlinsen zwischen zwei Korrekturverfahren unterschieden:

  1. Das alternierende Verfahren
  2.  Das bivisuelle oder simultane Verfahren

Im Zuge einer Kontaktlinsenanpassung kann ermittelt werden, welches Verfahren sich für die jeweiligen Bedürfnisse am besten eignet. Eine oder beide Varianten können zur Probe getragen werden.

Alternierende Linsen

Bei alternierenden Kontaktlinsen werden verschiedene Bereiche in der Linse für bestimmte Sehdistanzen genutzt. Oftmals wird hier auch ein bestimmtes Auge für die Ferne und das andere für den Nahbereich genutzt. Der Aufbau einer solchen Linse kann unterschiedlich und an die Bedürfnisse des Kunden angepasst werden. Das Verwenden einer solchen Linse bringt allerdings eine gewisse Gewöhnungsphase mit sich.

Bivisuelle Linsen

Bivisuelle oder Simultan-Linsen projizieren im Gegensatz zur alternierenden Linse immer gleichzeitig die Fernkorrektur als auch die Nahkorrektur auf die Netzhaut. Wobei das Sehzentrum im Gehirn sich jeweils das gerade benötigte und scharfe Bild „herauspickt“. Das heißt, durch die beiden gleichzeitig projizierten Bilder entsteht auch immer ein unscharfes, sogenanntes Phantombild. Dieses unscharfe Bild wird jedoch immer unterdrückt. Die Eingewöhnungszeit ist hier meist kürzer als bei alternierenden Linsen. Die allgemeine Verträglichkeit ist sehr gut.

Tageslinsen

Gleitsichtkontaktlinsen können in beiden genannten Varianten auch als Tageslinsen angepasst werden. Eine Tageslinse wird nach einmaliger Anwendung entsorgt. Somit erspart man sich die Reinigung und der Verlust einer Linse fällt nicht allzu tragisch aus. Tageskontaktlinsen eignen sich besonders für sporadisches Tragen wie für Sport oder Abendveranstaltungen.

Monatslinsen

Multifokale Monatskontaktlinsen sind immer dann empfehlenswert, wenn die Linsen häufig verwendet werden. Obwohl Monatslinsen auch die zusätzliche Anschaffung und Verwendung von Reinigungslösungen voraussetzen, sind diese Linsen bei regelmäßiger Anwendung ökonomischer als Tageskontaktlinsen.

Wann sind Gleitsichtlinsen sinnvoll?

Obwohl Brillen heute als modisches Accessoire verwendet werden, kennen wohl die meisten Brillenträger Momente, in denen sie lieber auf ihre Brille verzichten möchten – zum Beispiel:

  • beim Sport
  • im Kino
  • bei einem Restaurantbesuch
  • oder bei anderen Abendveranstaltungen 

Für all diese Momente bieten sich Kontaktlinsen wunderbar an.

Der Nachteil von Gleitsichtlinsen kann jedoch darin bestehen, dass bei schlechter Benetzung der Augenoberfläche ein unangenehmes Gefühl entstehen kann. Außerdem können Gleitsichtkontaktlinsen nicht in jeder Sehstärke bestellt werden. 

Ob und wie gut Linsen für Sie geeignet sind, kann bei einer Kontaktlinsen-Erstanpassung bei Ihrem Hartlauer-Optiker ermittelt werden.

Kann man eine Gleitsichtbrille durch Linsen ersetzen?

Grundsätzlich können mit Kontaktlinsen Sehschwächen ebenso korrigiert werden wie mit Brillen. Im Alltag haben beide Möglichkeiten ihre Vor- und Nachteile. Daher werden oft beide Varianten abwechselnd – entsprechend ihrer Vorteile – verwendet.

Was muss beim Kauf einer Gleitsichtlinse beachtet werden?

Beim Kauf einer Gleitsichtlinse muss – wie bei jeder anderen Kontaktlinse auch – zunächst der optimale Sitz sowie die bestmögliche Materialverträglichkeit gewährleistet sein. Zusätzlich gilt es, bei Gleitsichtlinsen auch die für sich beste Korrekturart zu ermitteln. Mittels einer Kontaktlinsenanpassung kann genau ermittelt werden, welche Kontaktlinse am besten geeignet ist.

Professionelle Beratung & Anpassung

Unsere Hartlauer Augenoptikermeister und Kontaktlinsenexperten bieten Ihnen die optimale Beratung und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Vereinbaren sie einfach einen Termin bei einem Hartlauer Kontaktlinsenexperten in Ihrer Nähe!

Wie funktioniert eine Gleitsichtlinsenanpassung?

Für die Anpassung einer Gleitsichtlinse wird nach Terminvereinbarung die exakte Sehstärke bestimmt und die Oberfläche und Form ihrer Hornhaut ermittelt. In Abhängigkeit der bestimmten Werte können Sie die vom Experten empfohlenen Linsenvarianten zur Probe tragen. Wenn Sie zufrieden sind, bestellen wir im Anschluss für Sie gerne die neuen Linsen.

Wie viel kosten Gleitsichtlinsen?

Die Kosten von Gleitsichtlinsen variieren stark nach Variante und Tragedauer. Zusätzlich müssen bei Mehrweglinsen auch die Kosten für Aufbewahrungslösungen berücksichtigt werden. Unsere Experten beraten Sie gerne – auch hinsichtlich der Kosten für eine Gleitsichtlinse.

Welches sind die besten Gleitsichtlinsen?

Welche Gleitsichtlinsen sich für Sie am besten eignen, kann nur nach einer exakten Ermittlung der jeweiligen Bedürfnisse bestimmt werden. Denn die Linsen sind so individuell wie jeder Kontaktlinsenträger. Unsere Experten finden für Sie die passenden Kontaktlinsen. Besuchen Sie uns gerne – am besten nach Terminvereinbarung – und tragen Sie Ihre perfekte Gleitsichtlinse zur Probe.

Von Matthias A. Seit 1999 ist Matthias bei Hartlauer als Optiker und Hörgeräteakustiker tätig. Seinem der Augenoptik geschuldeten Interesse an der menschlichen Physiologie und deren Gesundheitserhalt folgeleistend hat er ein Studium der Medizintechnik abgeschlossen. Zu seinen Interessen zählen, neben den technologischen Innovationen in der Augenoptik, auch die damit zusammenhängenden modischen Neuerungen und Trends. In seiner Freizeit treibt er regelmäßig Sport, widmet sich der Literatur und geht so oft es möglich ist seiner Motorradleidenschaft nach.
Andere Artikel von Matthias A.
dunkelhaarige Frau mit Brille von Hartlauer

Farb- und Stilberatung bei Hartlauer

Der neue Optik-Onlineshop von Hartlauer steht den Kunden ab sofort zur Verfügung. Das Shooting mit Models für den Shop zeigt deutlich, wie sehr Brillen den Look verändern. Auf was es dabei ankommt, lesen Sie hier.

Apr 19 • Artikel lesen
scharfe Sicht von Skyline einer Stadt durch Brillengläser und unscharfer Hintergrund

Astigmatismus

Astigmatismus, auch Hornhautverkrümmung und selten Stabsichtigkeit genannt kommt in der Bevölkerung etwa mit der gleichen Häufigkeit wie Kurz- oder Weitsichtigkeit vor. Sofern nicht übermäßig stark ausgeprägt, ist es weder schlimm noch außergewöhnlich eine Hornhautverkrümmung zu haben.

Artikel lesen
lächelnde Frau hält einen Hartlauer Brillenpass in der Hand

Brillenpass

Wer eine neue Brille kauft, erhält oftmals auch einen Brillenpass in Form eines kleinen Kärtchens oder Heftchens mit Angaben zu seiner Fassung und den Brillengläsern dazu.

Artikel lesen
Beratung
Gruppenfoto Mitarbeiter
Experten
Kontaktieren Sie unseren Kundendienst und vereinbaren Sie gleich einen Termin mit einem Experten.

Haben Sie Fragen?