Polar Vantage M Smartwatch im Test
Smartwatches

Polar Vantage M Smartwatch im Test

Von Gerald S. •
Von Gerald S. •

Polar Vantage M Smartwatch im Test

Der finnische Smartwatch-Hersteller Polar bringt eine neue Serie leistungsstarker GPS Sportuhren auf den Markt. Unter dem Namen Vantage starten im November zwei Modelle mit der Bezeichnung Polar Vantage V und Polar Vantage M.

Im heutigen Beitrag möchten wir uns die Polar Vantage M etwas genauer anschauen.

“Die Polar Vantage M bietet eine sehr genaue Herzfrequenzmessung.”

- Gerald S.

Die Polar Vantage M

Bei diesem Modell handelt es sich um eine Multifunktionssportuhr ohne Smart Notification.

Die Vantage M verfügt über ein kreisrundes Display mit einem Durchmesser von 1,2 Zoll und einer Auflösung von 240×240 Pixel. Geschützt wird das Display von kratzfestem Gorilla Glas.

Leider verfügt die Uhr über kein Touchdisplay. Die Bedienung erfolgt ausschließlich über 5 Tasten, von denen links 2 und rechts 3 angeordnet sind. Kontrast und Helligkeit des Displays sind allerdings hervorragend und auch bei Sonneneinstrahlung kann man alles sehr gut ablesen.

Das Gehäuse der Polar Vantage M besteht aus Kunststoff und die Bänder sind wechselbar. Dies finde ich persönlich sehr praktisch, denn so hat man die Option, die Uhr nicht nur beim Sport, sondern auch im Alltag mit einem anderen Armband zu tragen. Finden Sie jetzt das passende Band und Zubehör bei unseren Smartwatch-Bändern

Präzise optische Pulsmessung

An der Unterseite der Uhr befinden sich 9 LEDs, welche für die Pulsmessung zuständig sind. In meinen Tests funktioniert die HR Messung sehr genau.

Starkes GPS Signal

Das GPS Signal ist äußerst schnell und arbeitet ebenfalls sehr präzise. Die zurückgelegten Kilometer werden exakt aufgezeichnet. Das ist besonders wichtig, wenn man die Strecke nach dem Training analysieren möchte. Auch als Aktivitätstracker zum Aufzeichnen von Schritten, zurückgelegten Distanzen, verbrannten Kalorien oder der Schlafqualität ist die Vantage M als Multifunktionssportuhr ideal.

Mit einer Akkulaufzeit von bis zu 30h kann man durchaus zufrieden sein. Somit ist sie perfekt für jede noch so ausdauernde Sportart geeignet. Die Polar Vantage Serie hat 130 Sportprofile an Bord – da sollte wirklich für jeden das Richtige dabei sein. Auch für Sportler, die sich gerne im Wasser bewegen, ist gesorgt: Die Uhren sind wasserdicht (WR30) und eignen sich dadurch gut für Schwimmer und Triathleten.

Kein Höhenmesser in der Polar Vantage M

Im Unterschied zum Modell Vantage V verfügt die M Version nicht über einen barometrischen Höhenmesser, was ich persönlich sehr schade finde. Aber sie ist sehr angenehm zu tragen. Durch das geringe Gewicht von nur 40 Gramm bemerkt man die Uhr kaum am Arm.

Fazit

Polar setzt mit seiner neuen Vantage Serie neue Maßstäbe in puncto Herzfrequenzmessung. Sie ist perfekt geeignet für alle Sportbegeisterten, die auf eine genaue Aufzeichnung ihres Trainings Wert legen und dabei auf die Smartnotification gerne verzichten können.

In Verbindung mit der Polar Trainingsapp „Polar Flow“ findet man hier einen perfekten Trainingsbegleiter.

Von Gerald S. Gerald ist seit 1979 im Unternehmen Hartlauer tätig. Als Geschäftsleiter in einem unserer Handy Pur Geschäfte kennt er sich bestens mit den aktuellen Smartphones aus. Er selbst hat derzeit ein Android Gerät von Samsung. Zu seinen Hobbys zählen Laufen, Tauchen und Mountainbiken.
Andere Artikel von Gerald
ein Mann macht ein Selfie mit einem Gimbal

Gimbals für Smartphones

Optisch erinnern Gimbals an Selfiesticks, sind ihren Kollegen funktional und technisch aber um einiges überlegen. Gimbals sind in der Hand gehaltene Stative für Kameras, die für die Stabilisierung des Objektivs und damit der Bildaufnahme sorgen. Egal ob man während dem Filmen geht, fährt oder sonstige Bewegungen ausführt, der Gimbal gleicht Ruckler usw. aus. Dadurch gelingen trotzdem geschmeidige, flüssige Aufnahmen. Das Smartphone wird einfach an einer Halterung am oberen Ende des Kameragriffs montiert.

Artikel lesen
ein Smartphone wird mit Wireless Charging aufgeladen

Wireless Charging

Wer war nicht schon mal genervt vom Kabelsalat oder der Suche nach dem Ladekabel? Der Trend geht daher eindeutig in Richtung kabellose Lösungen – auch was das Aufladen von Smartphone-Akkus betrifft. Wireless Charging ist hier das Stichwort, auf Deutsch kabelloses Laden. Weiters ist der Begriff “induktives Laden” geläufig.

Artikel lesen
eine Hand mit einem Smartphone, aus dem ein 5G-Hologramm erscheint

5G - Das neue Mobilfunknetz

Wenn es um Mobilfunk und Netzwerkausbau geht, ist derzeit vor allem ein Begriff in aller Munde: 5G. Diese innovative Technologie verspricht nicht nur größere Kapazitäten und eine höhere Geschwindigkeit bei der mobilen Datenübertragung – sondern auch völlig neue Anwendungsfelder für eine immer digitalisiertere Welt, in der der Datenverkehr stetig zunimmt. 5G wird daher gerne auch als das Netz der Zukunft bezeichnet. Doch was steckt genau dahinter, welche Vorteile und Risiken birgt 5G?

Artikel lesen
Beratung
Gruppenfoto Mitarbeiter
Experten
Kontaktieren Sie unseren Kundendienst und vereinbaren Sie gleich einen Termin mit einem Experten.

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie unseren Service Mo-Fr 08:00–18:00, Sa 09:00–13:00 Kontaktieren Sie Mo-Fr 08:00–18:00, Sa 09:00–13:00 Hotline 0800 31 13 33 Unsere Hotline
Finden Sie gleich Ihr Geschäft Geschäft finden