Schneewette

Schneewette verloren? Gewinnen Sie einen Hotelaufenthalt! 

Auch wenn es heuer leider vielerorts nicht geschneit hat und die Hartlauer Schneewette somit ins Wasser gefallen ist, gibt es einen löwenstarken Grund zur Freude, denn alle Hartlauer Newsletter-Abonnenten haben die Möglichkeit einen Hotelurlaub zu gewinnen.

Der Preis: 3x2 Nächte im traditionsreichen, aber frisch umgebauten JOHANN Posthotel in Schladming. Von Kulinarik über Wellness, bis hin zu den verschneiten Pisten gibt es hier vieles zu genießen. Alles, was Sie für eine Teilnahme am Gewinnspiel tun müssen, ist, sich bis spätestens 27.12.2021 für den Hartlauer Newsletter anzumelden. An diesem Tag wird der Gewinn nämlich unter allen Newsletter-Abonnenten verlost. Wir drücken Ihnen die Daumen!

Jetzt zum Newsletter anmelden und einen Hotelaufenthalt gewinnen

Der löwenstarke Schneefall blieb dieses Jahr leider in allen Bundesländern aus. Wir möchten dem Winter jedoch eine zweite Chance geben und verlosen unter allen Newsletter-Abonnenten 3 x 2 Nächte im JOHANN Posthotel Schladming! Es erwartet Sie ein 4-Sterne Aufenthalt mit WinterGENUSS inklusive einer Begleitperson Ihrer Wahl und mit Sicherheit ganz viel Spaß im Schnee! Jetzt noch schnell bis zum 27.12. zum Hartlauer Newsletter anmelden und gewinnen. 

Das JOHANN Posthotel in Schladming 

Genuss auf allen Ebenen im neu umgebauten JOHANN. Genuss spüren in den neuen Zimmern. Genuss schmecken im neuen Restaurant mit einem umfangreichen Buffet morgens und abends. Total zentral am Hauptplatz gelegen. Und nur einen Katzensprung von der Gondelstation der Planai entfernt. Genuss am Berg erleben in der lässigen schneesicheren Winterwelt Schladming Dachstein. Lebendig. Mittendrin. Jo, des pfeift!

Posthotel Schladming
Posthotel Schladming
Posthotel Schladming

Bilder live aus den Landeshauptstädten


Linz

Wien
   
Eisenstadt

Innsbruck

Bregenz
 
St. Pölten

Klagenfurt

Graz

Salzburg


Wir wünschen allen unseren Kunden ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Familien und Freunde!

Ihr Hartlauer-Team


  • Wie funktioniert die Schneewette im Detail?

    Voraussetzung für die Durchführung des Gewinnspieles „SCHNEEWETTE“ ist, dass es vor dem Rathaus der jeweiligen Landeshauptstadt am 24. Dezember um 12:00 Uhr nachweislich schneit.

    Das Gewinnspiel findet für jedes Bundesland gesondert statt. Für die Teilnehmer ist das jeweilige Ziehungs-Ergebnis des Bundeslandes maßgeblich, in dem der Kauf bzw. die Bestellung erfolgt ist.

    Sofern es in der jeweiligen Landeshauptstadt geschneit hat, wird ab 13:00 Uhr die Ziehung einer geraden oder ungeraden Ziffer durchgeführt, um zu ermitteln, welche Teilnahmescheine (Kassenbeleg/Bestellbeleg) den Gewinn verbriefen.

    Wird bei der Ziehung eine ungerade Zahl gezogen, haben alle Teilnehmer gewonnen, deren Endziffer der fortlaufenden Nummer am Teilnahmeschein ungerade ist.

    Wird bei der Ziehung eine gerade Zahl gezogen, gewinnen Teilnehmer mit gerader Endziffer der am Teilnahmeschein (Kassenbeleg/ Bestellbeleg) aufgedruckten fortlaufenden Nummer.

    Ausgespielt werden diejenigen Umsätze, die entweder auf die geraden oder auf die ungeraden Kassen-/Bestellbelege entfallen (d.i. der in Aussicht gestellte Gewinn).

    Das Gewinnspiel „SCHNEEWETTE“ und dessen Ziehungen werden in Steyr unter notarieller Aufsicht durchgeführt. 

  • Nehme ich auch mit Online-Einkäufen teil?

    Online-Kunden sind teilnahmeberechtigt, insofern ihre Rückgabefrist spätestens am 23.12.2021 um 23:59 Uhr endet. Für die Teilnahme der Online-Kunden ist Schneefall in Innsbruck und das Ergebnis der Ziehung für Tirol maßgeblich. 

  • Was passiert am 24. Dezember?

    Der für die Schneewette relevante Zeitraum ist am 24. Dezember von 12:00 Uhr bis 12:01 Uhr vor dem Rathaus der jeweiligen Landeshauptstadt. Die Messung bzw. Beobachtung wird vor dem jeweiligen Rathaus durch Meteorologen vorgenommen.

    An diesem Tag sind Hartlauer-Teams vor den Rathäusern der Landeshauptstädte unterwegs und halten die Wetterlage im Bild fest. Dann wird es noch einmal spannend: Die Ziehung entscheidet, ob in den Bundesländern, in denen es schneit, die Kassabons mit ungeraden Endziffern oder die Kassabons mit geraden Endziffern zu Gewinnscheinen werden.

  • Für welche Einkäufe gilt die Schneewette nicht?

    Von einer Teilnahme ausgeschlossen sind:

    • Der Kauf von nicht lagernden Artikeln
    • Der Krankenkassenanteil beim Kauf/bei der Bestellung von Brillen und Hörgeräten
    • Der Kauf eines Brillensorglospaketes
    • Der Kauf auf Lieferschein
    • Der Kauf von Gutscheinen
    • Handy- und Datentarife
    • Die A1 Teilzahlung
    • Die DREI Teilzahlung
    • Die Magenta Teilzahlung
  • Wo finde ich die Bonnummer?

    Neben dem Wetter spielt auch ein Quäntchen Glück eine Rolle: Gewinner sind entweder die Hartlauer-Kunden mit GERADER oder jene mit UNGERADER Teilnahmeschein-Endziffer (Kassenbon/Bestellbeleg). Diese Entscheidung trifft Bundesland für Bundesland der Zufall (Ziehung unter notarieller Aufsicht) - also heben Sie Ihren Original-Kassenbeleg/Bestellbeleg unbedingt gut auf und achten Sie auf die Endziffer der fortlaufenden Kassenbon-/Belegnummer!

  • Gilt die Schneewette auch für den Bereich Fotoausarbeitung?

    Ja, die Schneewette gilt auch für den gesamten Bereich Fotoausarbeitung. Starten Sie gleich los, bestellen Sie ein individuelles CEWE FOTOBUCH und mit etwas Glück bekommen Sie den kompletten Kaufpreis zurückerstattet.

*Spielbedingungen: Die Hartlauer Schneewette 2021

[1.] Teilnahmeberechtigt sind alle natürlichen und juristischen Personen (z.B. GmbH, etc.), aber auch Personengesellschaften (z.B. OG, etc.) (zusammen auch nur die „Teilnehmer“), die im Zeitraum 18.11.2021 bis einschließlich 05.12.2021 entweder (i) einen Einkauf (ausgenommen hiervon sind Brillen-, Hörgeräte-, oder Fotoausarbeitungseinkäufe) im Gegenwert von zumindest € 35,00 tätigen oder (ii) eine Brille, ein Hörgerät oder eine Fotoausarbeitung im Gegenwert von zumindest € 35,00 beauftragen (letzteres jedoch nur insoweit, als diese Teilnahmebedingungen nichts Abweichendes regeln). Der Kassabon bzw. der Auftragsschein (im Falle einer Brillenbestellung, eines Hörgeräteauftrages oder Fotoausarbeitung) berechtigen zur Teilnahme am Gewinnspiel „SCHNEEWETTE“ („Teilnahmeschein“). Online-Kunden sind nur dann zur Teilnahme am Gewinnspiel „SCHNEEWETTE“ berechtigt, wenn die Rückgabefrist spätestens mit Ablauf des 23.12.2021, 23:59 Uhr endet.

Die Teilnahme ist auf dem Teilnahmeschein mit dem folgendem Wortlaut bestätigt: „Schneewette – Ihre Gewinn-Bonendziffer: GERADE „(oder  UNGERADE je nach Bonnummer). Weiters ist am Teilnahmeschein erklärt, wodurch die Schneewette ausgelöst wird (in welcher Landeshauptstadt es schneien muss). Ebenso ist der Betrag angeführt, mit dem der Teilnahmeschein im Falle des Zustandekommens der Schneewette am Gewinnspiel teilnimmt.


 [2.] Von der Teilnahme ausgeschlossen sind (i) der Kauf von nicht lagernden Artikel, (ii) der Krankenkassenanteil beim Kauf/der Bestellung von Brillen und Hörgeräten, (iii) der Kauf eines Brillensorglospaketes, (iv) der Kauf auf Lieferschein und (v) der Kauf von Gutscheinen (sogenannten „Hartlauer ShoppingCards“), (vi) und die A1 Teilzahlung/DREI Teilzahlung sowie die Magenta Teilzahlung.
 
 [3.] Das Gewinnspiel „SCHNEEWETTE“ findet für jedes Bundesland gesondert statt. Für die Teilnehmer ist das Ergebnis der Ziehung für das Bundesland maßgeblich in dem der Kauf bzw. die Bestellung erfolgt ist. Für die Teilnahme der Online-Kunden ist Schneefall in Innsbruck und das Ergebnis der Ziehung für Tirol maßgeblich.
 
 [4.] Voraussetzung für die Durchführung des Gewinnspieles „SCHNEEWETTE“ ist, dass es vor dem Rathaus der jeweiligen Landeshauptstadt am 24.12.2021, 12:00 Uhr nachweislich schneit. Als Schneefall gilt gemäß der Definition der ZAMG (i) 2: leichter Schneeregen/leichter Schneefall und (ii) 3: mäßig bis starker Schneeregen/mäßig bis starker reiner Schneefall. Kein Schneefall im Sinne dieser Definition sind Niederschläge ohne Schneeanteil. Ob ein Niederschlag als Schneefall gilt, wird von der ZAMG für jedes Bundesland gesondert durch entsprechende meteorologische Beobachtung vor dem Rathaus der jeweiligen Landeshauptstadt ermittelt; die ZAMG erstellt dazu ein Protokoll. Für jedes Bundesland wird, sofern es in der jeweiligen Landeshauptstadt am 24.12.2021, um 12:00 Uhr geschneit hat, ab 13:00 Uhr das Gewinnspiel „SCHNEEWETTE“ durch Ziehung [ 2 ] einer geraden oder ungeraden Ziffer durchgeführt, um zu ermitteln welche Teilnahmescheine den Gewinn verbriefen. Das Gewinnspiel „SCHNEEWETTE“ für das jeweilige Bundesland wird daher ausschließlich unter der aufschiebenden Bedingung des Schneefalles vor dem Rathaus der jeweiligen Landeshauptstadt am 24.12.2021, 12:00 Uhr durchgeführt. Schneit es in keiner Landeshauptstadt am 24.12.2021, 12:00 Uhr wird kein Gewinnspiel „SCHNEEWETTE“ durchgeführt. Wird bei der Ziehung eine ungerade Zahl gezogen, haben alle Teilnehmer, die über einen Teilnahmeschein mit einer ungeraden Endziffer der auf dem Teilnahmeschein angebrachten fortlaufenden Nummer verfügen, gewonnen. Wird eine gerade Zahl gezogen gilt Umgekehrtes. Ausgespielt werden damit diejenigen Umsätze, die entweder auf die geraden oder auf die ungeraden Kassen-/Bestellbelege entfallen (d.i. der in Aussicht gestellte Gewinn). Das Gewinnspiel „SCHNEEWETTE“ wird in Steyr durchgeführt. Die jeweilige Ziehung erfolgt unter notarieller Aufsicht; der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
 
 [5.] Im Falle eines Gewinnes erhält der Teilnehmer 100% des am Gewinnscheines aufscheinenden möglichen Gewinnbetrages von HARTLAUER zurückerstattet. Der Gewinn ist ausschließlich von 3. Jänner bis zum 31. Jänner 2022 in allen HARTLAUER-Geschäften österreichweit unter Vorlage des Original-Kassenbons/Bestellbelegs einlösbar. Gewinne aus Einkäufen des Hartlauer Onlineshops können ebenfalls nach Vorlage des Original-Bestellbelegs in allen Hartlauer Geschäften in Österreich eingelöst werden.