Videografie

360-Grad-Kameras

10 Ergebnisse für 360-Grad-Kameras
Kategorie
Marke
Preis
Insta 360 ONE R 4K Edition
  • Produktfarbe: Schwarz, Rot
  • Bluetooth: Ja
  • Maximale Bildauflösung [Pixel]: 4000 x 3000
Insta 360 ONE R 4K Edition
brüller
Insta 360 ONE R Twin Edition
  • Produktfarbe: Schwarz, Rot
  • Bluetooth: Ja
  • Maximale Bildauflösung [Pixel]: 6080 x 3040
Insta 360 ONE R Twin Edition
brüller
Insta 360 Go
  • Produktfarbe: Weiß
  • Akku-/Batteriebetriebsdauer [h]: 1
  • Bluetooth: Ja
Insta 360 Go
brüller
Beratung
Gruppenfoto Mitarbeiter
Experten
Kontaktieren Sie unseren Kundendienst und vereinbaren Sie gleich einen Termin mit einem Experten.

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie unseren Service Mo-Fr 08:00–18:00, Sa 09:00–13:00 Kontaktieren Sie Mo-Fr 08:00–18:00, Sa 09:00–13:00 Hotline 0800 31 13 33 Unsere Hotline
Finden Sie gleich Ihr Geschäft Geschäft finden

360-Grad-Kameras bei Hartlauer 

Ob Weihnachten, der nächste Urlaub oder ein Ausflug in die Berge – mit Kameras im 360°-Format halten Sie Erlebnisse fest und machen Aufnahmen greifbar. Wenn die Bilder danach angeschaut werden, kommen auch Familie und Freunde nicht mehr aus dem Staunen. Bilder und Videos, die mit einer Rundum-Kamera aufgenommen wurden, sind etwas ganz Besonderes. Es fühlt sich so an, als wären sie dabei gewesen: realistisch und einmalig

Bei Hartlauer finden Sie eine große Auswahl an Kameras und Fotozubehör – zum Beispiel Kameras für 360-Grad-Aufnahmen. Die modernen und interaktiven Modelle bei Hartlauer ermöglichen Aufnahmen mit Rundum-Blick sowie einer hohe Auflösung von bis zu 4K. Hier finden Sie unterschiedliche Modelle und das passende Zubehör von Insta360 und anderen Top-Marken – fantastische Aufnahmen garantiert. 

Einsatzzwecke einer 360-Grad-Kamera 

360-Grad-Videos liegen absolut im Trend und werden zu wahren Stars auf Videoplattformen wie YouTube. Die Weitwinkel-Kamera bietet hervorragende Möglichkeiten, das gesamte Umfeld zu erfassen. Bei Hartlauer finden Sie die passende 360-Grad-Kamera für alle Einsatzbereiche – zum Beispiel gibt es: 

  • Action-Kameras für Aufnahmen von Fahrradtouren, Motorradtouren & ähnliche Aktivitäten 
  • Überwachungskameras mit 360-Grad-Winkel 
  • Modelle zum Aufstecken auf dem Smartphone 
  • Zubehör wie Objektive, Adapter und Module 

Aufnahmen mit Rundumblick 

Fotos mit einer 360-Grad-Kamera sind statisch. Das heißt: Alles was Sie sehen, wird in den Aufnahmen widergespiegelt. So können Sie nach Belieben durch das Bild navigieren und ganz individuell wählen, welcher Teil des Fotos im Mittelpunkt stehen soll. Noch komplexer sind Videos im 360-Grad-Format. Nehmen Sie bewegte Bilder mit der Kugel-Kamera auf, können Sie den Bildausschnitt innerhalb der 360-Grad-Perspektive festlegen. Die Kamera dient quasi als Fernbedienung. 

Vorteile & Funktionen von 360-Grad-Kameras 

  • Der Blickwinkel kann selbst bestimmt werden. 
  • Aufnahmen beziehen den Betrachter mit ein. 
  • Keine manuelle Nachbearbeitung notwendig.  

Gute 360 Grad-Kameras punkten besonders unter erschwerten Bedingungen. Dazu sollte beispielsweise ein Bildstabilisator vorhanden sein. Eine coole Ergänzung, ist zum Beispiel die Zeitraffer-Funktion. Zusätzlich kann bei vielen Kugelkameras Live-Streaming aktiviert werden. Das ermöglicht die direkte Übertragung von Aufnahmen ins Web – zum Beispiel für Facebook, Instagram und Co. Viele Marken statten die Kameras zudem mit GPS aus, sodass Ihre Aufnahmen durch wertvolle Geodaten ganz besonders und die Erinnerungen noch nachhaltiger werden.  

360-Grad-Kamera kaufen – das gibt es zu beachten 

  • Auflösung & Fotoqualität: Damit Ihnen mit dem Kauf einer Kamera auch wirklich gute Aufnahmen gelingen, ist die Qualität von Bild und Ton entscheidend. Hochauflösende Modelle von bekannten Herstellern bieten Fotos mit einer Auflösung von 12 bis zu 30 Megapixeln an. Was die Videoqualität angeht, ist Full HD mittlerweile Standard. Besonders gute Produkte bieten auch Videos in 4K und mehr.
  • Linsen: Alle Linsen werden gleichzeitig ausgelöst. Somit muss die Software hinter der Kamera nicht nur zwei, sondern bis zu 40 Einzelbilder stitchen – also zusammenfügen. Dies ist für die Software aufwendiger als das Stitchen von zwei einzelnen Bildern, allerdings treten auch weniger Fehler auf. 
  • Bildbearbeitung: Um die Bilder auf die 360-Grad-Perspektive zusammenzufügen, besitzen einige Kameras selbst eine Stitching-Funktion. Andere Modelle greifen auf externe Bearbeitungs-Tools für Computer in einer App zück.  
  • Lieferumfang: In der Regel werden USB-Kabel zum Aufladen der Kamera mitgeliefert. Zusätzlich bieten einige Hersteller auch Stative, Halterungen, Brustgurte oder Armbänder an, die dann bei der Lieferung enthalten sind.  
  • Übertragung: Wenn die 360-Grad-Kamera internetfähig ist, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fotos oder Videos direkt von der Kamera aus ins Internet zu stellen oder gar per Live-Stream zu übertragen. Viele Modelle verfügen zusätzlich über Bluetooth und NFC. 
  • Akku: Ein leistungsstarker Akku ist Voraussetzung für die uneingeschränkte Aufnahme von Bildern und Videos. In der Regel besitzen Rundum-Kameras einen leistungsstarken Akku, der auch unterwegs über einen langen Zeitraum funktioniert. 

Für 360-Grad-Aufnahmen mit dem Smartphone 

Viele Modelle sind mit dem Smartphone (Android sowie iOS) kompatibel, beziehungsweise zum Aufstecken auf Ihr Smartphone angedacht. So haben Sie die Panorama-Kamera stets bereit und können atemberaubende Momente für die Ewigkeit festhalten.  

Viele Kameras bieten zudem einfache Übertragungsmöglichkeiten. Sobald Sie die Kamera einschalten, wird zum Beispiel über einen Hotspot eine Verbindung zu Ihrem Telefon hergestellt. Von dort aus können Sie die entsprechende App der Kamera öffnen und das Smartphone als Bedienfeld verwenden.

Häufig gestellte Fragen zu 360-Grad-Kameras

Wie funktionieren 360-Grad-Kameras? 

Die meisten 360-Grad-Kameras sind mit zwei Fischaugen-Objektiven ausgestattet. Dabei handelt es sich um Weitwinkel-Linsen. Diese zeichnen jeweils vertikal sowie horizontal einen Bereich von 180 Grad auf. Um einen 360-Grad-Blick zu erhalten, sind die Linsen sowohl auf der Vorderseite als auch auf der Rückseite der Kamera angebracht. Damit Sie eine Aufnahme im Panorama-Modus erhalten, werden die Bilder beider Perspektiven zu einem Rundum-Bild zusammengefügt.  

Was kosten Kameras mit 360°-Winkel? 

Spezielle Panorama-Kameras gibt es bei Hartlauer bereits ab 300 Euro.

Wie funktionieren Kameras mit Rundum-Blick im Auto? 

Viele moderne Fahrzeuge sind mit einer Top View Autokamera ausgestattet. Dies ist ein Rundum-Kamera-System, das speziell für Fahrzeuge entwickelt wurde und beruht meistens auf dem Zusammenspiel mehrerer Kameras.  

Die Auto-Rückfahrkamera befindet sich an der Heckklappe des Fahrzeugs. Auf der Vorderseite im Kühlergrill ist die Frontkamera positioniert. Das visuelle Überwachungssystem bietet dem Fahrer eine höhere Sicherheit als rein akustische Laute. 

Geschäft finden
Karte
Geschäft
Geschäfte 160 Mal in Österreich

Finden Sie ein Hartlauer Geschäft in Ihrer Nähe

Filter